Stefan Greiwe studierte Chemie und Germanistik an der Ruperto Carola Heidelberg. Dort promovierte er mit vorliegender Arbeit am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturgeschichte. Seit Ablegen der Staatsprüfung für das gymnasiale Lehramt ist er als Lehrer im berufsbildenden Schulwesen tätig.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

„Brüder lärmet, trinkt und schwärmet“
Eine Untersuchung zur literarischen Fiktionalisierung des deutschen Korporationswesens in den Studentenromanen von 1880 bis 1925

Erscheinungsdatum: 01.04.2018 • 620 Seiten
68,00  inkl. MwSt.
Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.