Kornelia Koepsell, geb. 1955, lebt in Höchberg bei Würzburg und in Berlin. Sie studierte in Frankfurt am Main Psychologie und Soziologie und promovierte in Psychologie, außerdem besuchte sie zwei Jahre die Städel-Abendschule für Kunst. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität in Frankfurt und später am Institut für Medizinische Psychologie an der Universität Würzburg. In Würzburg absolvierte sie eine Ausbildung zur Psychoanalytikerin und unterrichtete im Institut für Psychoanalyse. Heute ist sie in eigener Praxis tätig. Veröffentlichungen von Gedichten in "Sinn und Form", "Manuskripte", "Die Horen", "Akzente", "Jahrbuch der Lyrik". Ein Gedichtband "Weißes Rauschen" in der Edition Faust, Frankfurt am Main 2015.

Zeigt alle 2 Ergebnisse