Simonetta Sanna ist ord. Professorin für Deutsche Literatur und war Vorsitzende der Vereinigung der italienischen Hochschulgermanisten (2004–2007), hat zahlreiche Publikationen zu Lessing, Büchner, Kleist, Döblin und Kafka vorgelegt. Arbeitsschwerpunkte sind literarische Darstellungen des Wahnsinns und die Arbeit mit Bildern.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt