Lina Schröder ist promovierte Historikerin mit u.a. den Forschungsschwerpunkten
Stadtgeschichte, Europäische Regional- und Landesgeschichte,
Infrastruktur-Geschichte (ISG), Kultur- und Technikgeschichte
des 19./20. Jahrhunderts. sowie der Geschichte der Niederlande.
Besonders wichtig ist ihr das interdisziplinäre Forschen. Sie
ist Mitherausgeberin der Reihe ›Studien zur Geschichte und Kultur
Nordwesteuropas‹.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Herrschaftlicher Anspruch und öffentlicher Nutzen
Die Rolle (städtischer) Einrichtungen und natürlicher Ressourcen im epochenübergreifenden Vergleich

Erscheinungsdatum: 30.12.2022 • 200 Seiten
49,80  inkl. MwSt.
Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.