Sven Jürgensen

Freiheit in den Systemen Hegels und Schellings

Erscheinungsdatum: 01.01.1997, 357 Seiten ISBN: 978-3-8260-1258-7
Fachgebiet:
Autor*innen:Sven Jürgensen

43,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Unterscheiden, was durch ein Prinzip bestimmt ist, um deutlich zu machen, daß und wie die Unterschiedenen selbständig ein Prinzip realisieren, darin besteht die Aufgabe dieser Untersuchung. Sie will zeigen, daß Freiheit für das System Hegels und auch für die Systemprojekte Schellings von prinzipieller Bedeutung ist, aber: Freiheit in welcher Bestimmtheit? und daraufhin: wessen Freiheit? Diese Frage deckt die Unterscheidung in dem Prinzip auf, welches Hegel und Schelling zugleich verbindet. Dabei zeigt sich, daß nicht nur vom Ich das Selbstbewußtsein, sondern von beiden auch der Mensch, und von diesen wiederum der Begriff unterschieden werden muß. Erst dadurch kommt die Anstrengung des Denkens ans Licht, welche auf dem Schellingschen Weg von der scheinbaren Nähe zum Fichteschen Ich ausgeht, um es zum Selbstbewußtsein zu verwandeln, welches aufgegeben wird, damit die Freiheit des Menschen zum eigentlichen Gegenstand der Philosophie werden kann. Der Autor Sven Jürgensen studierte in Hamburg und Braunschweig Philosophie, dt. Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte; er promovierte mit der vorliegenden Arbeit in Osnabrück. Seit 1990 arbeitet er als freier Journalist für den NDR und andere Hörfunkredaktionen der ARD und des DLR in Köln und Berlin:; Lehrbauftragter am Philosophischen Seminar der Universität Hamburg.

Autor*innen

Jürgensen, Sven

Zusätzliche Information

Gewicht0,7 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten357
Erscheinungsdatum01.01.1997
ISBN978-3-8260-1258-7   //   9783826012587
ISBN 13978-3-82-601258-7
ISBN 10978-3-82601-258-7
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Philosophie
Reihe Nr.158
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091