Lambros Kordelas

Hegels kritische Analyse der Schädellehre Galls in der "Phänomenologie des Geistes"

Erscheinungsdatum: 01.01.1998, 246 Seiten ISBN: 978-3-8260-1508-3
Fachgebiet:
Reihe: Epistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Philosophie
Autor*innen:Lambros Kordelas

35,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Gegenstand dieser Untersuchung ist die Kritik, die der Philosoph Georg Wilhelm Friedrich Hegel in der Phänomenologie des Geistes der später “Phrenologie” genannten Lehre des Arztes und Neuroanatomen Franz Joseph Gall zuteil werden ließ. Es wird einerseits eine historische Aufarbeitung und Charakterisation dieser zu Beginn des 19. Jahrhunderts enorm wirkungsmächtigen Lehre geboten, andererseits eine philosophische Würdigung der Resonanz, die sie bei Hegel hervorrief, geleistet. Diese Auseinandersetzung bietet ein interessantes, da anschauungs- und lehrreiches Dokument einer frühen Konfrontation eines Naturwissenschaftlers und eines Philosophen über ein Thema, das in der Gegenwart, die zur decade of the brain erklärt wurde, im modischen Gewand der philosophy of mind eine muntere Renaissance erlebt. Der Autor Besuch des Leibniz Kollegs in Tübingen 1988/89. Studium der Medizin und der Philosophie 1989/90 bis 1996 in Tübingen mit Auslandsaufenthalten in Stony Brook/New York, London und Paris. Staatsexamen der Medizin in Tübingen im November 1996. Seitdem Promotion in Philosophie in Heidelberg.

Zusätzliche Information

Gewicht0,5 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten246
Erscheinungsdatum01.01.1998
ISBN978-3-8260-1508-3   //   9783826015083
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Philosophie
Reihe Nr.236
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091

Autor*innen

Kordelas, Lambros