Christa Rohde-Dachser, Wolfgang Mertens, Eva S Poluda, Johannes Cremerius, Gottfried Fischer, Ortrud Gutjahr, Wolfram Mauser, Carl Pietzcker, Johannes Cremerius (Hrsg.), Gottfried Fischer (Hrsg.), Ortrud Gutjahr (Hrsg.), Wolfram Mauser (Hrsg.), Carl Pietzcker (Hrsg.)

Widersprüche geschlechtlicher Identität /Bibliographie: Literaturpsychologie 1992-1996

Erscheinungsdatum: 01.01.1998, 375 Seiten ISBN: 978-3-8260-1509-0
Fachgebiet:

30,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Die Freiburger literaturpsychologischen Gespräche sind ein Forum für diejenigen, welche die Literatur und den Umgang mit ihr psychoanalytisch untersuchen und die dazu geeigneten Verfahren wie auch deren Voraussetzungen reflektieren. Der vorliegende siebzehnte Band enthält die Referate, die auf der psychoanalytisch-literaturwissenschaftlichen Arbeitstagung Widersprüche geschlechtlicher Identität am 14. und 15. Februar 1997 in Freiburg diskutiert wurden, einen später zugesandten Aufsatz, Rezensionen sowie die dritte Fassung der Bibliographie Joachim Pfeiffers zur Literaturpsychologie (1992-1996). Inhalt: Abstracts – Zu Theorie und Methode – Christa Rohde-Dachser: Über Widersprüche geschlechtlicher Identität in der weiblichen Entwicklung aus der Sicht der Psychoanalyse – Wolfgang Mertens: Widersprüche männlicher Geschlechtsidentität aus psychoanalytischer Sicht – Jan Philipp Reemtsma: “Forsche nicht nach, wenn die Freiheit dir lieb ist; denn mein Gesicht ist ein Kerker der Liebe”. Philologische Anmerkungen zu Sigmund Freuds und Kurt Eisslers Leonardo – Interpretationen – 1. ZU HEINRICH VON KLEISTS PENTHESILEA – Eva S. Poluda: Widersprüche geschlechtlicher Identität in Heinrich von Kleists Penthesilea – Joachim Pfeiffer: Widersprüche geschlechtlicher Identität in Heinrich von Kleists Penthesilea – Norbert Groeben: Interpretationsansätze zur Penthesilea und Gender-Sozialisation – eine dialog-hermeneutische Rezeptionsstudie – 2. ZU MARIELUISE FLEIßERS Stunde der Magd – Ulrike Prokop: Wie viele Geschichten in einer? Zu der Erzählung Stunde der Magd von Marieluise Fleißer – Martina Ölke, Elke Pfeiffer, Anke Zillessen: Widersprüche geschlechtlicher Identität und künstlerischer Kreativität in Marieluise Fleißers Stunde der Magd – 3. ZU HUBERT FICHTES VERSUCH ÜBER DIE PUBERTÄT: Annegret Mahler-Bungers: Widersprüche geschlechtlicher Identität. Zu Hubert Fichtes Versuch über die Pubertät – Peter Dettmering: Hubert Fichtes Versuch über die Pubertät – 4. ZU DOROTHEA SCHLEGELS FLORENTIN – Dagmar von Hoff: Irrungen und Wirrungen. Konversion und Geschlecht in Dorothea Schlegels Florentin – Mario Erdheim: Widersprüche geschlechtlicher Identität in Dorothea Schlegels Florentin – 5. ZU THEODOR FONTANES EFFI BRIEST – Heide Rohse: Arme Effi. Widersprüche geschlechtlicher Identität in Fontanes Effi Briest – Rezensionen: 1. Manfred Dierks: Der Wahn und die Träume. Eine fast wahre Erzählung aus dem Leben Thomas Manns (Walter Schönau) – 2. Johannes Cremerius: Freud und die Dichter (Walter Schönau) – 3. Norman N. Holland: The Critical I (Walter Schönau) Joachim Pfeiffer: Literaturpsychologie 1992-1996. Eine systematische und annotierte Bibliographie. Dritte Fortsetzung und Nachträge Die Herausgeber lehren an den Universitäten Freiburg, Köln und Karlsruhe Literaturwissenschaft bzw. Psychiatrie/Psychologie

Autor*innen

Cremerius, Johannes

Fischer, Gottfried

Gutjahr, Ortrud

Mauser, Wolfram

Mertens, Wolfgang

Pietzcker, Carl

Poluda, Eva S

Rohde-Dachser, Christa

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten375
Erscheinungsdatum01.01.1998
ISBN978-3-8260-1509-0   //   9783826015090
ISBN 13978-3-82-601509-0
ISBN 10978-3-82601-509-0
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheFreiburger Literaturpsychologische Gespräche
Reihe Nr.17
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091