Michaela Dahm

Marguerite Duras und der Raum des Unmöglichen

Eine Werkgeschichte

Erscheinungsdatum: 01.01.2000, 214 Seiten ISBN: 978-3-8260-1883-1
Fachgebiet:
Autor*innen:Michaela Dahm

35,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Das Besondere der Durasschen Romane besteht darin, so die These dieser Arbeit, daß ihre Protagonisten nach einem Raum jenseits der Identifikationen suchen. Gezeigt wird, mit welchen erzählerischen Mitteln Marguerite Duras diesen anderen, von der Wirklichkeit getrennten – unmöglichen – Raum herstellt. Exemplarisch an einem ihrer wichtigsten Romane, Moderato Cantabile (1959), werden drei Erzählverfahren herausgearbeitet, die sich für diese besondere Struktur ihres Schreibens als konstitutiv erweisen. In acht weiteren Romananalysen wird nachvollzogen, wie diese Erzählverfahren in der chronologischen Entwicklung des Werkes entstehen, sich entfalten, um schließlich mit dem Welterfolg der Autorin L’Amant (1984) wieder zu verschwinden. Im Anschluß daran wird anhand des nicht-fiktionalen Materials (Zeitungsartikel, Interviews u.a.) untersucht, wie Duras diesen anderen Raum in die Wirklichkeit projiziert. Auf diese Weise entsteht eine exemplarische Werkgeschichte, in der die fundamentale Struktur des Durasschen Schreibens in ihrer Entstehung, ihren Konstanten und Veränderungen erschlossen wird. Die Autorin Michaela Dahm studierte Germanistik und Romanistik in Bremen und Paris. Nach dem Zweiten Staatsexamen war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen mit dem Schwerpunkt französische Literatur bei Matthias Waltz tätig. Heute unterrichtet sie die Fächer Deutsch und Französisch an einer Waldorfschule.

Autor*innen

Dahm, Michaela

Zusätzliche Information

Gewicht0,42 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten214
Erscheinungsdatum01.01.2000
ISBN978-3-8260-1883-1   //   9783826018831
ISBN 13978-3-82-601883-1
ISBN 10978-3-82601-883-1
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.329
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091