Christoph Hönig

Die Lebensfahrt auf dem Meer der Welt

Der Topos. Texte und Interpretationen

Erscheinungsdatum: 01.01.2000, 172 Seiten ISBN: 978-3-8260-1901-2
Fachgebiet:
Autor*innen:Christoph Hönig

17,50  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Das Meer – das Schiff – das Scheitern – der Hafen: jedes dieses Bilder löst für sich selbst gewiß schon starke Empfindungen und lebhafte Vorstellungen aus. Insgesamt, als Konfiguration, als Topos, haben diese Bilder die Phantasie und Formulierungsfreude immer wieder neu stimuliert. Das Schiff vor allem hat man mit vielerlei Bedeutungen beladen und zum Staats-, Gesellschafts-, Menschheits-, Kirchen-, Narren-, Geister- und Lebensschiff stilisiert. Diese verschiedenen Schiffsklassen werden nun zunächst kurz durchgemustert, bevor dann im Hauptteil das Lebensschiff eingehend untersucht wird. Es wird sich als unvergleichlich starke und anschauliche Daseinsmetapher erweisen, die immer wieder variiert wird – über zwei Jahrtausende hin. Eine Auswahl von 22 Texten zum Topos vom Lebensschiff wird Text für Text interpretiert. Dann folgen unkommentiert weitere 40 Texte, die bisweilen auch verwandten Topoi (wie dem Staatsschiff) zuzuordnen sind. In der deutschen wie in Beispielen aus der Weltliteratur findet sich der Topos vom Lebensschiff auf dem Meer der Welt in Gestalt ganz verschiedener Textsorten, in Poesie und Prosa: als religiöser Hymnus, geistliches Lied, Sonett, Liebesgedicht, Gedankenlyrik, Parabel, Briefstelle oder Tagebuchnotiz, im philosophischen Diskurs, im Drama und im Roman. Der Autor Christoph Hönig, Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in München und Berlin, Dr. phil., Studiendirektor und Fachbereichsleiter an einem Berliner Gymnasium, Fachseminarleiter in der Ausbildung von Referendaren im Fach Deutsch sowie Dozent mit Lehrauftrag im Fachbereich Germanistik der FU Berlin.

Autor*innen

Hönig, Christoph

Christoph Hönig, Studium der Philosophie, der Germanistik, der Geschichte, der Publizistik, Dr. phil. mit einer Dissertation über Robert Musil, war Studiendirektor und Fachbereichsleiter an einem Berliner Gymnasium, im Studienseminar Fachleiter für Deutsch sowie Lehrbeauftragter an der Freien Universität Berlin.

Zusätzliche Information

Gewicht0,34 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten172
Erscheinungsdatum01.01.2000
ISBN978-3-8260-1901-2   //   9783826019012
ISBN 13978-3-82-601901-2
ISBN 10978-3-82601-901-2
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091