Christian Kluwe, Jost Schneider, Peter A Alt, Christian Kluwe, Jost Schneider, Christian Kluwe (Hrsg.), Jost Schneider (Hrsg.)

Humanität in einer pluralistischen Welt?

Themengeschichtliche und formanalytische Studien zur deutschsprachigen Literatur

Erscheinungsdatum: 01.08.2000, 350 Seiten ISBN: 978-3-8260-1914-2
Fachgebiet:

51,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

,Humanität’ ist zu einer problematischen Kategorie geworden. Angesichts der zwischen und nach den Weltkriegen ausgeformten antipluralistischen Ressentiments und der Berufung auf eine angeblich homogene deutsche Bildungstradition ist insbesondere die Literaturwissenschaft mit der Frage konfrontiert, wie die philosophisch-ethischen und ästhetischen Errungenschaften der Vergangenheit anerkannt werden können, ohne den Blick für deren Schwächen und Makel zu verlieren. Martin Bollacher, dem dieser Band gewidmet ist, hat dieser Frage eine zentrale Stellung in seinem wissenschaftlichen Œuvre eingeräumt. Mehr als 20 Beiträger von drei Kontinenten dokumentieren aus Anlaß seines 60. Geburtstags die internationale und interkulturelle Dimension sowie den Facettenreichtum der aktuellen Reflexion über Humanität. Die Herausgeber Christian Kluwe (geb. 1967), 1889-1994 Studium der Philosophie, Neugermanistik und Sozialpsychologie in Bochum, ist Doktorand und seit 1995 Lehrbeauftragter am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Jost Schneider (geb 1962), lehrt seit 1987 am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. 1989 Promotion, 1996 Habilitation.

Autor*innen

Alt, Peter A

Kluwe, Christian

Schneider, Jost

Zusätzliche Information

Gewicht0,525 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten350
Erscheinungsdatum01.08.2000
ISBN978-3-8260-1914-2   //   9783826019142
ISBN 13978-3-82-601914-2
ISBN 10978-3-82601-914-2
EinbandartKartoniert
Spracheger;eng
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091