Matthias Burchardt

Erziehung im Weltbezug

Zur pädagogischen Anthropologie Eugen Finks

Erscheinungsdatum: 01.03.2001, 214 Seiten ISBN: 978-3-8260-1973-9
Fachgebiet:
Autor*innen:Matthias Burchardt

30,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit bildet eine grundlegende Einführung in das Werk Eugen Finks im Sinne eines philosophierenden Nachvollzugs seines pädagogischen, anthropologischen und kosmologischen Denkens. Ferner wird der Versuch unternommen, diesen Ansatz – ergänzt durch eigene phänomenologische Betrachtungen und Reflexionen – an gegenwärtigen Problemen zu bewähren. Die Leitfrage lautet: “Wie kann Erziehung dem anthropologischen Grundproblem der Weltlichkeit entsprechen?” An den Grundphänomenen Arbeit, Herrschaft, Liebe, Spiel und Tod werden deshalb zunächst das traditionelle Menschenbild des animal rationale und seine Auflösungen in Konzeptionen des Idealismus und des Naturalismus modellkritisch ‚abgearbeit’, um dann das elementare Weltverhältnis des Menschen freizulegen. Die exemplarische Problematisierung der Begriffe Bildsamkeit, Erziehung und Erziehungsziel exponiert anschließend die pädagogischen Konsequenzen einer weltlichen Anthropologie mit dem Ziel, Alternativen zu einer ‚Erziehung der Machbarkeit’ aufzuzeigen – angesichts der Unverfügbarkeit von Mensch und Welt. Der Autor Dr. Matthias Burchardt studierte Pädagogik, Philosophie und Germanistik an der Universität zu Köln und ist dort als Assistent tätig. Forschungsschwerpunkte: Pädagogische Anthropologie und Bildungstheorie in historisch-systematischer Sicht.

Autor*innen

Burchardt, Matthias

Dr. phil. Matthias Burchardt, Akademischer Rat an der Universität zu Köln. Forschungsschwerpunkte: Relationale Anthropologie, Archäologie des Zeitgenössischen, Bildungspolitik.

Zusätzliche Information

Gewicht0,348 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten214
Erscheinungsdatum01.03.2001
ISBN978-3-8260-1973-9   //   9783826019739
ISBN 13978-3-82-601973-9
ISBN 10978-3-82601-973-9
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Philosophie
Reihe Nr.292
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091