Margret Kaiser-El-Safti

Die Idee der wissenschaftlichen Psychologie

Immanuel Kants kritische Einwände und ihre konstruktive Widerlegung

Erscheinungsdatum: 01.06.2001, 388 Seiten ISBN: 978-3-8260-1990-6
Fachgebiet:

51,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Über den prominentesten deutschen Philosophen Immanuel Kant ist so viel geschrieben worden, daß eine weitere Publikation einen Aspekt ins Zentrum rücken muß, dessen Bedeutung bislang entweder unterschätzt oder falsch eingeschätzt wurde. Die Arbeit fokussiert auf einen solchen Aspekt, indem sie ihrerseits nach den Voraussetzungen von Kants rigoroser Bekämpfung schon der Idee einer wissenschaftlichen Psychologie fragt und andererseits deren Konsequenzen aufzeigt. Paradoxerweise evozierte die antipsychologische Konzeption der kantischen Transzendentalphilosophie allererst die Grundlegung einer wissenschaftlichen Psychologie in Deutschland, die im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts dann wiederum den Neukantianismus auf den Plan rief, der seinerseits mit einer ambivalenten bis psychologiefeindlichen Haltung provozierte. Kantkritik galt und gilt in Deutschland als Nestbeschmutzung, dürfte indes der Psychologie zu ihrer ehemals weltweit führenden Position verholfen haben und zwar durch die intensive und scharfsinnige Grundlagendiskussion auch scheinbar entlegener Fragen wie die nach der besonderen Struktur der akustisch-musikalischen Phänomene, denen Kant in der “transzendentalen Ästhetik” keine Beachtung geschenkt hatte. – Die Autorin: Margret Kaiser-El-Safti ist Professorin für Psychologie im Institut für Psychologie an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. Ihre Schwerpunkte sind Philosophie der Psychologie, Psychoanalyse, Entwicklungspsychologie und Musikpsychologie. In Buchform sind erschienen “Der Nachdenker – Die Metapsychologie Freuds in ihrer Abhängigkeit von Schopenhauer und Nietzsche”, Bonn 1987 und “Die Idee der Wissenschaftlichen Psychologie – Immanuel Kants kritische Einwände und ihre konstruktive Widerlegung”, Würzburg 2001. Außerdem Artikel im “Historischen Wörterbuch der Philosophie”, den “Brentano Studien”, den “Musil-Studien” und anderen Fachzeitschriften.

Autor*innen

Kaiser-El-Safti, Margret

Margret Kaiser-El-Safti, Promotion 1985 (summa cum laude mit Universitätspreis) und Habilitation 1995 an der Universität zu Köln, heute Department der Humanwissenschaftlichen Fakultät; seit 2006 im Ruhestand. Forschungsgebiete: Ideengeschichte der philosophischen Psychologie, phänomenologische Psychologie, Psychoanalyse, Musikpsychologie.

Zusätzliche Information

Gewicht0,657 kg
Größe15 × 23 cm (B × H)
Seiten388
Erscheinungsdatum01.06.2001
ISBN978-3-8260-1990-6   //   9783826019906
ISBN 13978-3-82-601990-6
ISBN 10978-3-82601-990-6
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091