Margot Fleischer

Anfänge europäischen Philosophierens

Heraklit - Parmenides - Platons 'Timaios'

Erscheinungsdatum: 01.03.2001, 176 Seiten ISBN: 978-3-8260-2001-8
Fachgebiet:
Autor*innen:Margot Fleischer

19,50  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die Untersuchung besteht aus drei Teilen, die als voneinander unabhängig und jeweils in sich geschlossen konzipiert sind, sowie aus einem Schlußteil. Im ersten Teil wird Heraklits Philosophie in ihren Grundzügen dargestellt. Im zweiten Teil geschieht dasselbe für die Philosophie des Parmenides. Beide Teile zusammengenommen zeigen, daß die europäische philosophische Tradition dort, wo die Überlieferungslage es uns erlaubt, uns den Entwürfen großer Denker wirklich zu nähern, mit einer unerhörten Antithese (und das heißt mit zwei Anfängen) begonnen hat. Der dritte Teil hat Platons Dialog Timaios zum Gegenstand, genauer gesagt dessen wichtigsten Teil, in dem Platon die Entstehung der Welt vor Augen führt und das so, daß zu jener Antithese etwa ein Jahrhundert später ein Neues hinzutritt. Der Schlußteil zeigt einige Perspektiven auf, die sich ergeben, wenn man Heraklit und Parmenides, Platon und Parmenides, Platon und Heraklit zusammenbringt. Die Autorin Margot Fleischer, Dr. phil., ist emeritierte Professorin für Philosophie. Zahlreiche Publikationen: Bei K&N bereits erschienen: Die Zeitanalysen in Heideggers “Sein und Zeit”. Aporien, Probleme und ein Ausblick, 1991; Zwei Absurde: Camus’ “Caligula” und “Der Fremde”, 1998.

Autor*innen

Fleischer, Margot

Zusätzliche Information

Gewicht0,34 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten176
Erscheinungsdatum01.03.2001
ISBN978-3-8260-2001-8   //   9783826020018
ISBN 13978-3-82-602001-8
ISBN 10978-3-82602-001-8
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091