Julius Schälike

Wünsche, Werte und Moral

Entwurf eines handlungstheoretischen und ethischen Internalismus

Erscheinungsdatum: 01.05.2002, 180 Seiten ISBN: 978-3-8260-2058-2
Fachgebiet:
Autor*innen:Julius Schälike

25,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Der Autor entwickelt in diesem Buch die Grundlinien eines Konzepts praktischer Philosophie “aus einem Guß”, in dem die Bereiche Handlungstheorie, praktische Rationalität und Moral durch einen internalistischen Wertbegriff miteinander verbunden sind. Im Zentrum steht eine auf Aristotelische Analysen aufbauende Interpretation der menschlichen Motivation, die den Wünschen eine entscheidende Rolle hinsichtlich der wertenden Urteilsfähigkeit, des praktischen Überlegens und des intentionalen Handelns zuweist. Eingehend werden Phänomene irrationalen Verhaltens untersucht (Willensschwäche, Selbsttäuschung, psychische Krankheit, Sucht). Schließlich wird gezeigt, daß sich der moralische Phänomenbereich plausibel interpretieren läßt, wenn man auch hier einen internalistischen, auf altruistische Wünsche bezogenen Wertbegriff zugrunde legt. Obwohl eine internalistische Ethik in kontingenten subjektiven Einstellungen wurzelt und folglich nicht universal letztbegründbar ist, erweist sie sich als tragfähige Basis für die Praxis, die Achtung moralischer Rechte zu fordern, Rechtsverletzungen zu kritisieren und sie sozial zu sanktionieren. Der Autor Julius Schälike studierte Philosophie, Kunstgeschichte und Neuere Geschichte an der Universität München und der FU Berlin. Er lehrte Philosophie an der Universität Göttingen und ist z.Zt. wissenschaftlicher Assistent am Fachbereich Philosophie der Universität Konstanz

Autor*innen

Schälike, Julius

Zusätzliche Information

Gewicht0,311 kg
Größe15 × 23 cm (B × H)
Seiten180
Erscheinungsdatum01.05.2002
ISBN978-3-8260-2058-2   //   9783826020582
ISBN 13978-3-82-602058-2
ISBN 10978-3-82602-058-2
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Philosophie
Reihe Nr.331
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091