Markus Löffelmann

Das Urteil

Erscheinungsdatum: 01.03.2002, 196 Seiten ISBN: 978-3-8260-2139-8
Fachgebiet:
Autor*innen:Markus Löffelmann

25,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Die Neuzeit, so die These des Autors, ist durch ein begrenztes und begrenzendes Denken gekennzeichnet, das Denkräume erstellt und an der Frage scheitert, woher diese Räume kommen und was sich außerhalb von ihnen befindet. Dieses Denken bildet die Grundlage unseres Urteilens und erzeugt jene logischen und begrifflichen Schwierigkeiten, um deren Auflösung es der Philosophie der Neuzeit gegangen ist. Anhand der Fragestellung, was wir eigentlich tun, wenn wir urteilen, untersucht der Autor zentrale Probleme der Sprach-, Existenz- und Wissenschaftsphilosophie und entwickelt ein eigenes System begrifflicher Unterscheidungen, das vorurteilsbeladene Terminologien der philosophischen Tradition überwinden helfen soll. Behandelt werden unter anderem die Themenkomplexe Erklären und Verstehen, Sinn und Bedeutung, Grund und Ursache, Induktion und Deduktion, das Unendliche und das Mögliche sowie Determinismus und Freiheit. Die Synthese dieser Auseinandersetzung mündet schließlich in die Theorie eines entgrenzten Denkens im Endlichen, “das dem, was der Fall ist, Aufmerksamkeit schenkt, und nicht schon ein Urteilen ist”. Der Autor Der Autor hat Rechtswissenschaften und Philosophie studiert und ist derzeit in Bayern als Staatsanwalt tätig. Sein Forschungsschwerpunkt gilt der Philosophie des 20. Jahrhunderts sowie den östlichen Philosophemen. Veröffentlichungen: “Das Gesetz des Unbewußten. Eine philosophische und rechtsanthropologische Auseinandersetzung mit der Analytischen Philosophie von C.G. Jung” (1999).

Autor*innen

Löffelmann, Markus

Zusätzliche Information

Gewicht0,4 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten196
Erscheinungsdatum01.03.2002
ISBN978-3-8260-2139-8   //   9783826021398
ISBN 13978-3-82-602139-8
ISBN 10978-3-82602-139-8
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091