Ralf Trinks

Zwischen Ende und Anfang

Das Heimkehrerdrama der ersten Nachkriegsjahre (1945-1949)

Erscheinungsdatum: 01.04.2002 ISBN: 978-3-8260-2154-1
Fachgebiet:
Autor*innen:Ralf Trinks

35,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Das Heimkehrerdrama bildet unbestritten das wichtigste Genre des Zeittheaters der ersten Nachkriegsjahre, ist aber bisher weder in seinem Bestand erfaßt noch einer eingehenden Untersuchung unterzogen worden. Das Buch sichtet erstmals das gesamte überlieferte Korpus mit Stücken bekannter und unbekannter Autoren und Autorinnen wie Wolfgang Borchert, Annemarie Bostroem, Fred Denger, Max Frisch, Heinrich Goertz, Ilse Jung, Hermann Werner Kubsch, Curt Langenbeck, Ilse Langner, Horst Lommer, Günther Sauer, Inge Strudthoff, Friedrich Wolf u.a. Unter rezeptionsanalytischen und historiographischen Fragestellungen werden die zeittypischen Muster der geistigen Verarbeitung von Krieg, Nationalsozialismus und Nachkriegsgegenwart untersucht, bisherige Forschungsergebnisse überprüft und die evozierten Utopien und bevorzugten Schreibweisen in das literarische Feld der Epoche eingeordnet. Den praktischen Wert der Dissertation unterstreicht dieausführliche Bibliographie, das umfangreiche Verzeichnis von Zeitungskritiken und ein ‚Dramenführer’ im Anhang, der die Handlungsverläufe der Stücke im Überblick präsentiert. Der Autor Ralf Trinks studierte an der FU Berlin Deutsch und Geschichte. Nach dem Referendariat war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit dem Forschungsschwerpunkt Frühe Nachkriegsliteratur im Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften an der FU Berlin tätig. Seit 2000 ist er Redakteur beim Verlag Moritz Diesterweg in Frankfurt/M.

Autor*innen

Trinks, Ralf

Zusätzliche Information

Gewicht0,466 kg
Größe15 × 23 cm (B × H)
Erscheinungsdatum01.04.2002
ISBN978-3-8260-2154-1   //   9783826021541
ISBN 13978-3-82-602154-1
ISBN 10978-3-82602-154-1
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.375
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091