Helmuth Berking (Hrsg.), Richard Faber (Hrsg.)

Städte im Globalisierungsdiskurs

Erscheinungsdatum: 01.11.2001, 304 Seiten ISBN: 978-3-8260-2157-2
Fachgebiet:

40,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

“Die Zukunft der Menschheit liegt in den Städten”. Und in der Tat stützen die globalen Trends der Bevölkerungsentwicklung die These, daß das 21. Jahrhundert das erste “urbane” Jahrhundert sein wird. Laut Schätzungen der Vereinten Nationen werden 2025 ca. 5 Milliarden Menschen in den Städten dieser Welt leben. Urbanität freilich, die sich in Europa einmal als “moderner Stil des Lebens” und als normative Idee der Emanzipation übersetzte, zeigt heute ein fahles, von ökonomischen und ökologischen Krisen, von ethnischen und sozialen Konflikten, von Armuts- und Luxuskulturen gezeichnetes Gesicht. “Städte im Globalisierungsdiskurs” ist die Chiffre für einen Perspektivwechsel, der sich gleichermaßen auf die globale Produktion wie auf eine neue Politik des Raumes einzustellen versucht. Die einzelnen Beiträge präsentieren Stadt-Ansichten – von Babylon bis New York und Tokio – in deren Horizont sich die Umrisse einer ebenso facetten- wie risikoreichen Urbanisierung abzeichnen. Die Zukunft der Menschheit liegt in den Städten. Die Gestaltung der Städte aber liegt in den Händen der Menschen. Die Herausgeber Helmuth Berking ist zur Zeit Gastprofessor am Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin. Arbeitsschwerpunkte: Kultursoziologie, Globalisierungstheorien, politische Soziologie. Zahlreiche Publikationen. Richard Faber ist Privatdozent für Soziologie (der Literatur) an der FU Berlin. Zahlreiche Publikationen.

Autor*innen

Berking, Helmuth

Faber, Richard

Richard Faber ist Professor für Soziologie (der Literatur) an der Freien Universität Berlin.

Zusätzliche Information

Gewicht0,504 kg
Größe15 × 23 cm (B × H)
Seiten304
Erscheinungsdatum01.11.2001
ISBN978-3-8260-2157-2   //   9783826021572
ISBN 13978-3-82-602157-2
ISBN 10978-3-82602-157-2
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091