Gerold Schipper-Hönicke

Im klaren Rausch der Sinne

Wahrnehmung und Lebensphilosophie in den Schriften und Aufzeichnungen Wilhelm Heinses

Erscheinungsdatum: 21.11.2003, 208 Seiten ISBN: 978-3-8260-2167-1
Fachgebiet:

29,50  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die vorgelegte Studie widmet sich gleichermaßen den zu Lebzeiten veröffentlichten Texten Heinses (u.a. den Romanen »Ardinghello und die glückseligen Inseln«, »Hildegard von Hohenthal«) wie Aufzeichnungen aus dem Nachlaß. Die Vielfalt des im Nachlaß aufbewahrten Materials ist erstaunlich: Exzerpte aus philosophischen Werken stehen neben Exzerpten aus Lehrbüchern der Anatomie oder der Physiologie. Neben Kommentaren zur Lektüre zeitgenössischer und antiker Werke finden sich Übersetzungen von Gedichten, Beschreibungen von Kunstwerken, Landschaften, Reiseeindrücke. Die Kernthese der Untersuchung lautet: Das was in Heinses Aufzeichnungen als »ästhetische Erfahrung« seinen Niederschlag gefunden hat, hängt unmittelbar zusammen mit seinen an anderer Stelle formulierten, oft aphoristisch zugespitzten Gedanken, die sich als Elemente einer panvitalistisch geprägten »Philosophie des Lebens« deuten lassen. Anhand repäsentativer Texte wird Heinses Art und Weise, sich qua »ästhetischer Erfahrung« Kunstwerke oder auch Landschaften anzueignen, indem er sie in seiner Weise nachbildend neu hervorbringt, untersucht. Eine zentrale Rolle hierbei spielen seine Kunstbeschreibungen, die neben Winckelmanns Texten als Muster der Ekphrasis jener Epoche gelten. Der Autor Gerold Schipper-Hönicke, geb. 1967, studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in Frankfurt am Main. Bei K&N bereits Mitherausgeber des Bandes “Das Paradoxe. Literatur zwischen Logik und Rhetorik”, Festschrift für Ralph-Rainer Wuthenow, Würzburg 1999. Publ. in Vorb.: “Identität und Entfremdung. Zum Konzept des Dichterischen bei Keats und Hofmannsthal”. Seit Herbst 2000 Verlagsleiter eines zoologischen Fachverlages (Edition Chimaira) in Frankfurt am Main.

Autor*innen

Schipper-Hönicke, Gerold

Zusätzliche Information

Gewicht0,329 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten208
Erscheinungsdatum21.11.2003
ISBN978-3-8260-2167-1   //   9783826021671
ISBN 13978-3-82-602167-1
ISBN 10978-3-82602-167-1
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
Hochschulschrift02
HochschuleUniversität Frankfurt
Hochschulschrift Jahr2000
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.379
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091