Ulrich Carp

Rio Bahia Amazonas

Untersuchungen zu Hubert Fichtes Roman der Ethnologie. Mit einer lexikalischen Zusammenstellung zur Forschung der Religionen Brasiliens

Erscheinungsdatum: 01.07.2002, 238 Seiten ISBN: 978-3-8260-2265-4
Fachgebiet:
Autor*innen:Ulrich Carp

25,50  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Hubert Fichte (1935-1986) hat in zahlreichen Veröffentlichungen über seine ethnologischen Studien zu den Religionen Brasiliens geschrieben, so auch in “Explosion”, dem abschließenden Roman der großangelegten “Geschichte der Empfindlichkeit”. Hier wird von Reisen nach Rio de Janeiro, São Salvador da Bahia de Todos os Santos und in das Amazonasgebiet bzw. nach São Luís de Maranhão erzählt. Der “Roman der Ethnologie” ist zentraler Gegenstand der vorliegenden Untersuchungen, die auf der Grundlage eines ausgedehnten Forschungsaufenthaltes in Brasilien auf den Spuren des Autors entstanden und das Spannungsfeld zwischen ethnologischem und literarischem Interesse im Werk vor dem Hintergrund der sogenannten “writing-culture”-Debatte beschreiben. Zugleich verdeutlichen sie in der Analyse von Montagetechnik und Themen bei Fichte, wo Chancen und Gefahren eines jeden Unternehmens liegen, wenn es sich sprachlich reflektiert der Faszination anderer Kulturen annähern will. Der Autor Ulrich Carp, Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie in Köln und Hamburg. Promotion. Carp arbeitet als Lektor für den Westdeutschen Rundfunk in Köln.

Autor*innen

Carp, Ulrich

Zusätzliche Information

Gewicht0,39 kg
Größe15 × 23 cm (B × H)
Seiten238
Erscheinungsdatum01.07.2002
ISBN978-3-8260-2265-4   //   9783826022654
ISBN 13978-3-82-602265-4
ISBN 10978-3-82602-265-4
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.400
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091