Andreas Dörpinghaus

Logik der Rhetorik

Grundriss einer Theorie der argumentativen Verständigung in der Pädagogik

Erscheinungsdatum: 01.01.2002, 248 Seiten ISBN: 978-3-8260-2285-2
Fachgebiet:

35,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die wissenschaftliche Pädagogik findet in der Rhetorik eine affine Theorieform, die mit Blick auf Bildung, Erziehung und Unterricht neue Orientierung geben kann. Der Gedanke verbindet sie, der Mensch müsse seine Sprache beherrschen, sie argumentativ und konjektural zum Wohle der öffentlichen Gemeinschaft nutzen. Argumentative Verständigungen im Widerstreit um strittige Deutungen von Welt und Mensch zeigen sich in dieser Anbindung als unverzichtbar, gleichwohl als situativ und vorläufig; sie sind zugleich Konjekturen des Selbst, das auf Welt zu antworten hat. Unter den Bedingungen von Kontingenz und Endlichkeit kapituliert eine solche Theorie nicht vor Wahrheits- und Vernunftansprüchen, geht vielmehr erfinderisch argumentativ mit ihnen um. Der Autor Andreas Dörpinghaus, Dr. phil. habil., geb. 1967, Hochschuldozent für Allgemeine Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg.

Autor*innen

Dörpinghaus, Andreas

Zusätzliche Information

Gewicht0,4 kg
Größe15 × 23 cm (B × H)
Seiten248
Erscheinungsdatum01.01.2002
ISBN978-3-8260-2285-2   //   9783826022852
ISBN 13978-3-82-602285-2
ISBN 10978-3-82602-285-2
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091