Markus Moog

Wer lebt, dem muß geholfen werden

Das Massenmedium Lebenshilferatgeber und die philosophische Reflexion über individuelle Lebensführung

Erscheinungsdatum: 01.05.2002, 416 Seiten ISBN: 978-3-8260-2290-6
Fachgebiet:
Autor*innen:Markus Moog

49,50  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Mit den populären Lebenshilferatgebern wird der philosophischen Reflexion eine Literaturgattung erschlossen, die innerhalb der Fachdiskussion bisher keine ernsthafte Beachtung gefunden hat. Eine philosophische Sichtung der von einem breiten Publikum rezipierten Texte ist insofern ein Desiderat, als sie eine zentrale philosophische Frage behandeln: Was ist ein gutes Leben und was können die Einzelnen tun, um ein gutes Leben zu führen? Eine repräsentative Auswahl der populären Ratgeberliteratur (N.V. Peale, D. Carnegie, H. Fensterheim/J. Baer, T. Harris, P. Lauster, J. Kirschner, P. Watzlawick) wird in ihren Grundpositionen kenntlich gemacht und einer philosophischen Prüfung unterzogen. So kann eine fundierte Kritik der populären Empfehlungen und Konzepte der Lebensführung – etwa des “Positiven Denkens” – geleistet werden, die sich nicht in pauschalen Vorverurteilungen erschöpft. Eine Konfrontation der populären Texte mit aktuellen philosophischen Überlegungen zur individuellen Lebensführung (M. Foucault, P. Sloterdijk) zeigt sowohl Unvereinbarkeiten als auch Parallelen zwischen der Ratgeberliteratur und den philosophischen Reflexionen auf. So erhellen sich populäre und philosophische Lebenshilfe wechselseitig. Der Autor Markus Moog hat Philosophie an der Hochschule für Philosophie, Philosophische Fakultät S.J., München, studiert. Er ist als wissenschaftlich-pädagogischer Mitarbeiter in Aachen tätig.

Autor*innen

Moog, Markus

Zusätzliche Information

Größe15 × 23 cm (B × H)
Seiten416
Erscheinungsdatum01.05.2002
ISBN978-3-8260-2290-6   //   9783826022906
ISBN 13978-3-82-602290-6
ISBN 10978-3-82602-290-6
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Philosophie
Reihe Nr.316
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091