Detlev Pätzold (Hrsg.), Christian Krijnen (Hrsg.)

Der Neukantianismus und das Erbe des deutschen Idealismus: die philosophische Methode

Erscheinungsdatum: 01.11.2002, 198 Seiten ISBN: 978-3-8260-2342-2
Fachgebiet:

34,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Geert Edel: Fichte – Marburger Neukantianismus (insb. Natorp) und die philosophische Methode – Massimo Ferrari: Ist Cassirer methodisch gesehen ein Neukantianer? – Werner Flach: Kritizistische oder dialektische Methode der Philosophie? Analyse und Bewertung – Marion Heinz: Fichte und die philosophische Methode bei Windelband – Helmut Holzhey: Entzauberung des Pantheismus. Cohens Kritik an Hegels und Schellings Metaphysik – Arend Jagersma: Kant and Cassirer on the methodological distinction between analysis and synthesis – Erik Kreiter: Philosophy and the Problem of History. Hegel and Windelband – Christian Krijnen: Absoluter oder kritischer Standpunkt? Das methodisch-genetische Problem des Anfangs der Philosophie bei Hegel und Rickert – Reinier Munk: Der systematische Ort von Cohens Religionsphilosophie aus philosophisch-methodischer Sicht – Stephan Nachtsheim: Lask, Cohn und die Diskussion um Hegels dialektische Methode – Ernst Wolfgang Orth: Hegelsche Motive in Windelbands und Cassirers Kulturphilosophie – Detlev Pätzold: ‘L’esprit systématique ou l’esprit de système’? Kant und Hegel in Cassirers kulturphilosophischer Methode – Casper Zijlstra: Cohen’s transformation of Cartesian innate ideas to Kantian a priori principles – Kurt Walter Zeidler: Versuche einer kritischen Aneignung der Dialektik bei Bauch und Hönigswald Die Herausgeber Prof. Dr. Detlev Pätzold studierte Philosophie und Germanistik an der Universität Marburg/Lahn. 1979 promovierte er mit einer Arbeit über Nicolaus Cusanus. Er lehrt als Extraordinarius Geschichte der Philosophie an der Faculteit der Wijsbegeerte der Universiteit Groningen (Niederlande). Dr. Christian Krijnen: 1996-2000 Forscher an der Faculteit der Wijsbegeerte der Vrije Universiteit Amsterdam im Auftrag der Niederländischen Organisation für wissenschaftliche Forschung; 1995-1999 Mitarbeiter am Zentrum für Ethik der Universität Nijmegen (CEKUN). Ab 2002 wissenschaftlicher Assistent im Fachbereich I, Philosophie, Universität Siegen.

Autor*innen

Krijnen, Christian

Christian Krijnen lehrt Philosophie an der VU University Amsterdam.

Pätzold, Detlev

Zusätzliche Information

Gewicht0,318 kg
Seiten198
Erscheinungsdatum01.11.2002
ISBN978-3-8260-2342-2   //   9783826023422
ISBN 13978-3-82-602342-2
ISBN 10978-3-82602-342-2
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheStudien und Materialien zum Neukantianismus
Reihe Nr.19
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091