Alfred Dandyk

Unaufrichtigkeit

Die existentielle Psychoanalyse Sartres im Kontext der Philosophiegeschichte

Erscheinungsdatum: 01.05.2002, 186 Seiten ISBN: 978-3-8260-2349-1
Fachgebiet:
Autor*innen:Alfred Dandyk

25,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die didaktische Aufbereitung von Sartres “Das Sein und das Nichts” ist ein ungelöstes Problem. Vielen gilt dieses Werk als unvermittelbar. Der Autor schlägt vor, Sartres Kritik an der Psychoanalyse Freuds als Einstieg zu wählen. Von dieser Grundlage ausgehend wird gezeigt, daß die Ontologie eine notwendige Voraussetzung der Psychologie ist und durchaus lebenspraktische Bedeutung hat. Im Mittelpunkt der Erörterung steht der Begriff der Unaufrichtigkeit und die damit verbundene Identitätsproblematik. Sartres Ontologie wird mittels einer parallelen Aufarbeitung der Philosophiegeschichte verdeutlicht. Die Beziehung Sartres zu Parmenides, Platon, Aristoteles, Descartes, Kant, Hegel, Kierkegaard, Husserl und Heidegger wird ausführlich erläutert. Es ist das Anliegen des Autors, den Reichtum und die Tiefe dieses bedeutenden Werkes Sartres sichtbar zu machen. Der Autor Studium der Mathematik, Physik und Philosophie an der Universität Bonn. Nach dem 1. und 2. Staatsexamen Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung. Interessenschwerpunkte: Geschichte und Didaktik der Philosophie und der Naturwissenschaften.

Autor*innen

Dandyk, Alfred

Alfred Dandyk studierte Physik, Mathematik und Philosophie in Bonn. Nach dem Staatsexamen war er hauptsächlich in der Erwachsenenbildung tätig. Durch seine didaktischen Aufgaben motiviert, beschäftigte er sich intensiv mit der Verbindung von Existenzphilosophie und Wissenschaftstheorie. Die entsprechenden Arbeiten wurden in Büchern und Aufsätzen veröffentlicht.

Zusätzliche Information

Gewicht0,299 kg
Größe15 × 23 cm (B × H)
Seiten186
Erscheinungsdatum01.05.2002
ISBN978-3-8260-2349-1   //   9783826023491
ISBN 13978-3-82-602349-1
ISBN 10978-3-82602-349-1
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091