Helmut Fuhrmann

Vorausgeworfene Schatten

Literatur in der DDR - DDR in der Literatur

Erscheinungsdatum: 25.08.2003, 204 Seiten ISBN: 978-3-8260-2588-4
Fachgebiet:
Autor*innen:Helmut Fuhrmann

25,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Kaum jemand hat vorausgesehen, daß die DDR nach dem Entzug ihrer entscheidenden äußeren Stütze, des sowjetischen Imperialismus, so rasch und so vollständig zusammenbrechen würde. Im augenöffnenden Rückblick aber auf bedeutende Literatur, die im SED-Staat entstanden ist, wird sichtbar, daß dieses jüngste Ereignis seine Schatten schon sehr früh vorausgeworfen hat, spätestens seit dem 17. Juni 1953. Der Autor berücksichtigt in dem Band von den drei Schichten der DDR-Literatur, der kritisch-experimentellen, der Konform- und der Kompromißliteratur, einzig und allein die erste, oberste und schmalste, denn nur in dieser wird die Wirklichkeit der DDR und des “real existierenden Sozialismus” mehr oder weniger unbeschönigt und unverkürzt dargestellt, und allein in dieser sind Werke zu finden, deren literarischer Rang und damit allgemeine, über die DDR hinausreichende Bedeutung zukommt. Behandelt werden Texte von Brecht, Kunze, Biermann, Huchel, Sarah Kirsch, Kirsten, Kunert, Kolbe, Günther, Ratenow, Melle, Gabriele Eckart, Grünbein, Johnson, Christa Wolf, Braun, Irmtraud Morgner, Schädlich, Hein, de Bruyn, Müller, Hacks und Lange. Das vorliegende Buch ist erwachsen aus einer 25jährigen Beschäftigung mit der Literatur in der DDR. Der Autor Nach einem Studium der Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte in Göttingen, Marburg, Basel und Köln zunächst Gymnasiallehrer in Kassel, dann Lektor an der University of California, Riverside, Dozent an der Universität Lund und Professor an der Universität Kassel. Bei K&N ist von ihm erschienen: Die Furie des Verschwindens. Literaturunterricht und Literaturtradition (1993), Der androgyne Mensch. ‚Bild’ und ‚Gestalt’ der Frau und des Mannes im Werk Goethes (1995), Warten auf “Geschichte”: Der Dramatiker Heiner Müller (1997), Zur poetischen und philosophischen Anthropologie Schillers (2001), Sechs Studien zur Goethe-Rezeption (2002).

Autor*innen

Fuhrmann, Helmut

Zusätzliche Information

Gewicht0,366 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten204
Erscheinungsdatum25.08.2003
ISBN978-3-8260-2588-4   //   9783826025884
ISBN 13978-3-82-602588-4
ISBN 10978-3-82602-588-4
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091