Jang-Weon Seo

Die Darstellung der Rückkehr

Remigration in ausgewählten Autobiographien deutscher Exilautoren

Erscheinungsdatum: 17.09.2004, 186 Seiten ISBN: 978-3-8260-2598-3
Fachgebiet:
Autor*innen:Jang-Weon Seo

29,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit ausgewählten Autobiographien deutscher Exilautoren, unter anderem Carl Zuckmayers ,Als wär’s ein Stück von mir’ (1966), Leonhard Franks ,Links wo das Herz ist’ (1952) und Hans Sahls autobiographischen Schriften ,Memoiren eines Morali-sten’ (1983) und ,Das Exil im Exil’ (1991), in denen die Problematik der Remigration im Rahmen der zeitgeschichtlichen Ereignisse im Nachkriegsdeutschland thematisiert wird. Sie beschränkt sich exemplarisch auf Autobiographien der Emigranten, die zuerst in die westlichen Besatzungszonen oder später in die BRD zurückgekehrt sind. Carl Zuckmayer, Leonhard Frank und Hans Sahl bilden in ihrer Remigration, vor allem in der Bewältigung der Schwierigkeiten der Rückkehr, drei Modelle der Remigration nach 1945. Nachkriegsdeutschland bedeutete für den amerikanischen Kulturbeauftragten Zuckmayer eine verlorene Heimat, für den staatenlosen Frank das gespaltene Land und für den exterritorialen Menschen Sahl nur Fremde. Der Autor Jang-Weon Seo, geboren 1950 in Chung-Buk (Korea), studierte Germanistik, Philosophie, deutsche Volkskunde an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Dort promovierte er 2003. Seine Spezialgebiete sind deutsche Barockliteratur, sowie deutsche Exilliteratur.

Autor*innen

Seo, Jang-Weon

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten186
Erscheinungsdatum17.09.2004
ISBN978-3-8260-2598-3   //   9783826025983
ISBN 13978-3-82-602598-3
ISBN 10978-3-82602-598-3
SpracheDeutsch
Hochschulschrift02
HochschuleUniversität Mainz
Hochschulschrift Jahr2003
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.496
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091