Thomas Schweier

Feudalismus in den Artusepopöen Hartmanns von Aue?

Kritik der Schriften Otto Brunners im Rahmen sozialgeschichtlicher Interpretation

Erscheinungsdatum: 07.09.2004, 476 Seiten ISBN: 978-3-8260-2778-9
Fachgebiet:
Autor*innen:Thomas Schweier

58,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Im Zentrum steht die kontrovers geführte Debatte, wie das Verhältnis von ästhetischer und historischer Wahrheit auf Seiten der Literaturproduktion grundsätzlich zu begreifen ist. Mit immanenter Erkenntniskritik tritt die Studie u.a. den in der altgermanistischen Diskussion vorgefundenen Verkürzungen eines Entweder-Oder von Kunstautonomie versus sozialgeschichtlichem Determinismus entgegen. Für die Altgermanistik selbst ist spätestens seit dem 42. Deutschen Historikertag eine Befragung ihrer eigenen fachwissenschaftlichen Grundlagen auf Traditionsbestände der NS-Wissenschaft unabdingbar. Deshalb wird eine solche Rekonstruktion entlang einer ideologiekritischen Auseinandersetzung mit den Schriften Otto Brunners (1898-1982) geführt. Dessen Gesellschafts- und Geschichtstheorie gilt bis heute als affirmativer Bezugspunkt einer sozialgeschichtlich angeleiteten Mittelalter-Forschung, wo doch gemeinhin “Verstrickung” genannte Beziehungen zum nationalsozialistischen Wissenschaftsbetrieb nicht zu übersehen sind. An den Werken “Erec” und “Iwein” Hartmanns von Aue und ihren Interpretationen zeigt die Arbeit gegen die gängigen Interpretamente von Grundherrschaft, Ganzem Haus und Fehde, wie der Fiktionalitätsgehalt über-haupt zu bestimmen wäre und ein kritischer Begriff von Feudalismus den konkreten Zugang zur mittelalterlichen Literatur eröffnen könnte, ohne sie zum bloßen Dokument von Sozialgeschichte abzustempeln. Der Autor geb. 1959, studierte Germanistik, Politik und Soziologie in Frankfurt am Main. Er ist als Leiter einer Stadtteilbibliothek tätig.

Autor*innen

Schweier, Thomas

Zusätzliche Information

Gewicht0,766 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten476
Erscheinungsdatum07.09.2004
ISBN978-3-8260-2778-9   //   9783826027789
ISBN 13978-3-82-602778-9
ISBN 10978-3-82602-778-9
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
Hochschulschrift02
HochschuleUniversität Frankfurt
Hochschulschrift Jahr2003
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.503
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091