Kaatrin Seele

Goethes poetische Poetik

Über die Bedeutung der Dichtkunst in den "Leiden des jungen Werther", im "Torquato Tasso" und in "Wilhelm Meisters Lehrjahren"

Erscheinungsdatum: 18.05.2004, 112 Seiten ISBN: 978-3-8260-2800-7
Fachgebiet:
Autor*innen:Kaatrin Seele

19,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Werther: eine leidenschaftliche Leseratte, Torquato Tasso: ein an der prosaischen Welt zerbrechendes dichterisches Genie, Wilhelm Meister: ein Schüler der Schauspielkunst und des schauspielerischen Lebens. Goethe schildert in seinem literarischen Werk Figuren, die sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit dem Phänomen “Dichtung” auseinandersetzen – das legt den Verdacht nahe, dass diesen Texten eine “Poetik”, eine eigene “Lehre von der Dichtkunst” zugrunde liegt, eine poetische Poetik. Dieses Buch versucht einen unkonventionellen Weg der Annäherung an diese implizite Poetik im poetischen Werk des Dichters und Denkers Johann Wolfgang Goethe. Anstatt eine bestimmte und damit relative Definition von “Poetik” axiomatisch an den Anfang der Untersuchung zu stellen, wird ein Überblick über antike (Platon, Aristoteles, Horaz) und “goethezeitliche” (Gottsched, Bodmer, Breitinger, Herder, Winckelmann, Gebrüder Schlegel) Positionen zur Poetik gegeben, sowie eine Übersicht über Goethes eigene Äußerungen zur Poetik und Ästhetik in seinen theoretischen Schriften und Traktaten. Aus diesen Poetiken wird ein Fragenkatalog generiert, mittels dessen die literarischen Texte Goethes, die “Leiden des jungen Werther”, “Torquato Tasso” und “Wilhelm Mei-sters Lehrjahre” exemplarisch befragt werden. Die Ergebnisse führen zu der hier vorgebrachten These einer poetischen Poetik. Die Autorin Katrin Seele, geb. 1975. Studium der Germani-stik, Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Kunstgeschichte und Indischen Kunstgeschichte in Oldenburg (Nds.), New Delhi (Indien), Berlin und Düsseldorf. Derzeit Mitarbeit am Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Autor*innen

Seele, Kaatrin

Zusätzliche Information

Gewicht0,212 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten112
Erscheinungsdatum18.05.2004
ISBN978-3-8260-2800-7   //   9783826028007
ISBN 13978-3-82-602800-7
ISBN 10978-3-82602-800-7
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
Hochschulschrift04
HochschuleUniv. Oldenburg
Hochschulschrift Jahr2003
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.487
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091