Christina von Braun (Hrsg.), Eva M Ziege (Hrsg.)

Das 'bewegliche' Vorurteil

Aspekte des internationalen Antisemitismus

Erscheinungsdatum: 15.11.2004, 244 Seiten ISBN: 978-3-8260-2820-5
Fachgebiet:

38,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Im Gefolge des israelisch-palästinensischen Konflikts, der 2. Intifada, des Terroranschlags vom 11. September und des Irakkriegs ist eine neue Debatte über den Antisemitismus in Gang gekommen. Sie bezieht sich auf die Welle antijüdischer Gewalt in Frankreich 2000/2001, aber beispielsweise auch auf die hoch politisierte Debatte 2000/2001 über das antijüdische Pogrom von Jedwabne in Polen während der NS-Okkupation, den großen Erfolg antijüdischer Fernsehsendungen in den Medien Ägyptens 2002/03 mit Motiven aus den “Protokollen der Weisen von Zion” oder das Wiederaufleben der ‚eurasischen’ Ideologie in Russland. Ebenso verschieden sind Motivationen oder Trägergruppen: Neonazis, Islamisten (insbesondere gewaltbereite junge Männer), Rechtsextremisten sowie Antiamerikanisten, antizionistische Teile der europäischen Linken, aber auch ganz normale Bürger, die in Israel einen Hauptfaktor für die Bedrohung des Weltfriedens sehen. Chr. von Braun / E.-M. Ziege: Einführung – H. Cancik: Der antike Antisemitismus und seine Rezeption in der Moderne – R. Rürup: Antisemitismus und moderne Gesellschaft. Antijüdisches Denken und antijüdische Agitation im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert – Ph. Burrin: Über den Antisemitismus der Nationalsozialisten – W. Bergmann: Formen und Funktionen des Antisemitismus in Europa nach 1945 – R. Erb: “Epigonen und Importeure”. Antisemitismus im Zeitalter globaler Kommunikation im 20. Jahrhundert – M. Hausleitner: Der rumänische Holocaust und die Holocaust-Kontroverse in Rumänien – G. Nordbruch: Modernisierung, Anti-Modernismus, Globalisierung. Judenbilder, Verschwörungstheorien und gesellschaftlicher Wandel in der arabischen Welt – V. Rossmann: Anti-Semitism and Geopolitics in Post-Communist Russia – B. Kosmala: Die polnisch-jüdischen Beziehungen nach 1945 und die aktuelle Holocaust-Debatte in Polen – P.-A. Taguieff: Die Neue Judenfeindschaft in Frankreich. Israelophobie und Palästinophilie, Islamisierung und Antizionismus Die Herausgeberinnen Christina von Braun, Professorin am Kulturwissenschaftlichen Seminar der Humboldt-Universität Berlin, Filmemacherin. Eva-Maria Ziege, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kulturwissenschaftlichen Seminar der Humboldt-Universität Berlin.

Autor*innen

Braun, Christina von

Ziege, Eva M

Zusätzliche Information

Gewicht0,422 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten244
Erscheinungsdatum15.11.2004
ISBN978-3-8260-2820-5   //   9783826028205
ISBN 13978-3-82-602820-5
ISBN 10978-3-82602-820-5
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091