Jörg Dünne (Hrsg.), Hermann Doetsch (Hrsg.), Roger Lüdeke (Hrsg.)

Von Pilgerwegen, Schriftspuren und Blickpunkten

Raumpraktiken in medienhistorischer Perspektive

Erscheinungsdatum: 01.10.2004, 360 Seiten ISBN: 978-3-8260-2842-7
Fachgebiet:

38,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die aktuelle topographische Wende der Kulturwissenschaft bedarf einer theoretischen Fundierung. Sie sollte es ermöglichen, Raumkonstitution in ihrer Wechselwirkung mit Körpern und Medien zu beschreiben. Der kulturanthropologische Ansatz dieses Bandes geht davon aus, dass dem körperlichen Selbstverhältnis immer schon eine mediale Unterbrechung eingeschrieben ist. Räume lassen sich als Formationen verstehen, die dieser konstitutiven Unterbrechung in historisch wandelbaren medialen Dispositiven Gestalt geben. Die einleitenden theoretischen Beiträge entwickeln eine solche medienhistorische und kulturanthropologische Perspektive, die dann in historischen Fallstudien am Leitfaden mediengeschichtlicher Epochenschwellen vom Buchdruck bis hin zu technischen und elektronischen Medien erprobt wird. Interdisziplinäre Untersuchungen werfen hierbei Schlaglichter auf Raumpraktiken und Raummodelle in mittelalterlichen Pilgerführern, modernen Handschriften und Bildwerken, Filmen, Hörfunk und Computerspielen. Der Band enthält Beiträge von: Matei Chihaia – Victor Andrés Ferretti – Sabine Friedrich – Javier Vilaltella – Kirsten Kramer – Florian Leitner – Andreas Mahler – Wolfram Nitsch – Caroline Pross – Inken Schmidt-Voges – Dietrich Scholler – Thomas Stöber – Rainer Zuch Die Herausgeber Jörg Dünne (geb. 1969), Dr. phil. Studium der Romanistik, Komparatistik und Philosophie in München, Paris und Kiel. Derzeit wiss. Assistent am Institut für Romanische Philologie der Universität München. Hermann Doetsch (geb. 1966), Dr. phil., Studium der Romanistik und Germanistik in München. Seit 1998 wiss. Assistent für romanische Literatur- und Filmwissenschaft am Institut für Romanische Philologie der Universität München. Roger Lüdeke (geb. 1966), Dr. phil., Studium der Anglistik, Komparatistik und Hispanistik in München, Mexiko-Stadt, London und Paris. Seit 2003 wissenschaftlicher Koordinator des Promotionsstudiengangs Literaturwissenschaft an der Universität München.

Autor*innen

Doetsch, Hermann

Dünne, Jörg

Lüdeke, Roger

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten360
Erscheinungsdatum01.10.2004
ISBN978-3-8260-2842-7   //   9783826028427
ISBN 13978-3-82-602842-7
ISBN 10978-3-82602-842-7
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091