Jörg Theis

Individuum und Individualität in Mercel Prousts "A la recherche du temps perdu" und Robert Musils "Der Mann ohne Eigenschaften"

Erscheinungsdatum: 15.11.2004, 258 Seiten ISBN: 978-3-8260-2935-6
Fachgebiet:
Autor*innen:Jörg Theis

29,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die Studie von Jörg Theis zeichnet nicht die historische Entwicklung unterschiedlicher Individualitätskonzeptionen nach, sondern betrachtet das menschliche Ich in seiner grundlegenden Struktur. Aufgrund seiner Körpergrenze getrennt in ein Außen und Innen, stehen dem Individuum gewissermaßen zwei Orientierungsrichtungen zur Verfügung: einerseits die Orientierung an den Objekten – dazu zählen auch die Mitmenschen – der Außenwelt, andererseits der Blick in die eigene Innenwelt, das sich Abgrenzen. Die objektivierende Perspektive ordnet das Individuum in den Zusammenhang allgemeiner Gesetzmäßigkeiten und Bedingtheiten ein, während der subjektive Blick diese in Frage stellt und das Ungenügen abstrakter Beschreibungsverfahren konstatiert. Die Schwierigkeit für das Individuum besteht darin, eine Vermittlung zwischen objektivierender und subjektiver Perspektive zu finden. Ausgehend von dieser dialektischen Struktur des Ich werden Marcel Prousts ,A la recherche du temps perdu’ und Robert Musils ,Der Mann ohne Eigenschaften’ einer genauen Analyse unterzogen. Die Fragestellung richtet sich nun nicht mehr auf die prinzipielle Struktur des Ich, sondern untersucht, wie die fiktionalen Individuen, Marcel und Ulrich, über ihre Subjektivität und ihren Weltbezug reflektieren. Die jeweils spezifischen Begrifflichkeiten und Formen der Reflexion werden textimmanent aus den Romanen entwickelt. Dabei wird gezeigt, dass die Problematik der Individualität im literarischen Medium modellhaft entwickelt und entfaltet werden kann. Der Autor Jörg Theis, geb. 1967, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in Saarbrücken. Studium der Komparatistik, Amerikanistik und Philosophie.

Autor*innen

Theis, Jörg

Zusätzliche Information

Gewicht0,432 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten258
Erscheinungsdatum15.11.2004
ISBN978-3-8260-2935-6   //   9783826029356
ISBN 13978-3-82-602935-6
ISBN 10978-3-82602-935-6
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
Hochschulschrift02
HochschuleUniversität Saarbrücken
Hochschulschrift Jahr2004
ReiheSaarbrücker Beiträge zur vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft
Reihe Nr.29
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091