Chunchun Hu

Vom absoluten Gedicht zur Aporie der Moderne

Studien zum Literaturbegriff in der Bundesrepublik Deutschland der 50er Jahre

Erscheinungsdatum: 21.10.2004, 294 Seiten ISBN: 978-3-8260-2937-0
Fachgebiet:
Autor*innen:Chunchun Hu

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die Untersuchung thematisiert den Literaturbegriff, der vom Ende der 40er Jahre bis Anfang der 60er Jahre in der literarischen Öffentlichkeit der Bundesrepublik Deutschland explizite oder implizite als die Basis der literarischen Kommunikation vorausgesetzt wird, anhand dreier exem-plarischer Fallstudien. Gottfried Benns “Transzendenz der schöpferischen Lust” und Hans Magnus Enzensbergers Reflexion auf die “Aporie der Avantgarde” bilden – in Konfrontation und Kontinuität – den Horizont dieser Zeitspanne, vor dem das Bemühen der “jungen deutschen Literatur” um den Anschluß an die literarische Moderne erst seine historische und theoretische Kontur erhält. Der ausgewählte Zeitrahmen deckt sich sozialgeschichtlich mit dem Epochenbegriff “50er Jahre”, politisch mit dem Begriff der Adenauer-Ära (1949 – 1963). Literaturgeschichtlich ist es die Zeit, in der die Gruppe 47 allmählich in den Mittelpunkt der literarischen Öffentlichkeit rückte und schließlich neue literarische Maßstäbe setzte. Das Erkenntnisinteresse richtet sich auf den normativen Literaturbegriff des Autors, d. h. auf die künstlerischen Konzeptionen und Intentionen, die Funktionsbestimmung der Literatur und die Vorstellungen von der Rolle des Schriftstellers. Diese Dimensionen werden anhand theoretischer und programmatischer Äußerungen der Autoren – nicht anhand literarischer Werke – herausgearbeitet. Gottfried Benn, die jungen Autoren um Hans Werner Richter und schließlich Hans Magnus Enzensberger stehen für drei Schriftstellergenerationen. Benns Artistik ist für die Entwicklung des Literaturbegriffs in den 50er Jahren von geradezu paradigmatischer Bedeutung; mit ihr haben sich die anderen Autoren in unterschiedlicher Intensität auseinandergesetzt. Der Autor Chunchun Hu studierte an der FU Berlin und promovierte dort mit der vorliegenden Arbeit 2004.

Autor*innen

Hu, Chunchun

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten294
Erscheinungsdatum21.10.2004
ISBN978-3-8260-2937-0   //   9783826029370
ISBN 13978-3-82-602937-0
ISBN 10978-3-82602-937-0
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
Hochschulschrift02
HochschuleFU Berlin
Hochschulschrift Jahr2003
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.520
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091