Thomas Herbst (Hrsg.)

Linguistische Dimensionen des Fremdsprachenunterrichts

Erscheinungsdatum: 06.10.2005, 140 Seiten ISBN: 978-3-8260-2986-8
Fachgebiet:
Autor*innen:Thomas Herbst

22,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

T. Herbst: Vorwort – K. Schröder: Das Konzept der ,linguistic universals’ und die Zukunft des Fremdsprachenunterrichts – T. Herbst: Pro Minimalismus, Lücke und Polysemie – Kontra Prototypik und Semantik in grammatischer Terminologie – E. Burgschmidt: Was ist eigentlich ,fluency’? – F. J. Hausmann: Transparenter und opaker Lernwortschatz im Französischen – D. Götz / B. Mittmann: ,Advanced vocabulary’ – J. Schmied: Von der computergestützten Sprachanalyse zum Internetlernen – D. Mindt: Schulenglisch mangelhaft: Wie lange noch endlich? – M. Klotz: Translation und Technik: Möglichkeiten des Einsatzes EDV-basierter Ressourcen im Übersetzungsunterricht D/E – S. Prechter: ,Discourse markers’ als linguistisches und soziales Phänomen im Spracherwerb – B. Mittmann: ,I almost kind of thought well that must be more like British English or something’: ,Prefabs’ in amerikanischer und britischer Konversation – D. Barnickel: Linguistik im Volkshochschulunterricht
Der Herausgeber:
Thomas Herbst ist Professor für Anglistik und Amerikanistik an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Autor*innen

Herbst, Thomas

Zusätzliche Information

Gewicht0,38 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten140
Erscheinungsdatum06.10.2005
ISBN978-3-8260-2986-8   //   9783826029868
ISBN 13978-3-82-602986-8
ISBN 10978-3-82602-986-8
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091