Jörg Heinke

Die Konstruktion des Fremden in den Romanen von David Malouf

Erscheinungsdatum: 13.10.2005, 312 Seiten ISBN: 978-3-8260-3173-1
Fachgebiet:
Autor*innen:Jörg Heinke

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die Romane des Australiers David Malouf diskutieren kollektive Konstruktionen von Fremdheit und hinterfragen scheinbar konsistente und konstante Heterostereotype des dominanten kulturellen Identitätsdiskurses seines Landes. Die Analyse seiner Romane deckt diskursstabilisierende Alterisierungstechniken auf, deren wiederholte Unzulänglichkeit bei der Konfrontation mit Natur, Körperlichkeit, Künstlern, Frauen und hybriden Figuren auftritt und somit zeigt, daß jenseits starrer und Sicherheit suggerierender Alterisierungen, offensichtlich andere – hier mit Alienität bezeichnete – Fremdheitsphänomene existieren, die sich der diskursiven Vereinnahmung entziehen. Somit entlarven Maloufs Romane kulturelle Fremdheitszuschreibungen als Projektionen diskursiver Überlegenheitskonstruktionen und sind folglich als kritische Neubewertung eines traditionell positiv konnotierten, post-kolonialen Selbstverständnisses Australiens zu lesen. Der Autor Jörg Heinke studierte Wirtschaftswissenschaften, Englisch und Geschichte in Braunschweig, Kiel und Melbourne. Nach dem 1. Staatsexamen für das Gymnasium und dem Magister in Englischer Sprache arbeitete er zunächst in einem DFG-Projekt zu Indien und war anschließend Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Anglistik der Universität Kiel. Nach der Promotion war er Lehrbeauftragter am Englischen Seminar der TU Braunschweig und ist seit 2004 Studienreferendar für die Fächer Englisch, Geschichte und Bilingualer Unterricht. Er veröffentlichte bislang zu David Malouf und Michael Ondaatje.

Autor*innen

Heinke, Jörg

Zusätzliche Information

Gewicht 0,59 kg
Größe 15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten 312
Erscheinungsdatum 13.10.2005
ISBN 978-3-8260-3173-1   //   9783826031731
ISBN 13 978-3-82-603173-1
ISBN 10 978-3-82603-173-1
Sprache Deutsch
Hochschulschrift 02
Hochschule Universität Kiel
Hochschulschrift Jahr 2003
Reihe Kieler Beiträge zur Anglistik und Amerikanistik
Reihe Nr. 22
Verlag Königshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091