Manfred Kugelstadt (Hrsg.)

Kant-Lektionen

Zur Philosophie Kants und zu Aspekten ihrer Wirkungsgeschichte

Erscheinungsdatum: 25.09.2008, 265 Seiten ISBN: 978-3-8260-3257-8
Fachgebiet:
Autor*innen:Manfred Kugelstadt

36,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

G. Krieger: Kant und die Historiographie der mittelalterlichen Philosophie – M. Dreyer: Immanuel Kant und Thomas von Aquin. Die Vermittlungsversuche von Joseph Maréchal und Karl Rahner – C. La Rocca: Unbewußtes und Bewußtsein bei Kant – G. Prauss: Zur Systematik von Moral und Recht bei Kant – B. Dörflinger: Kant über das Böse – B. Himmelmann: Die Frage nach dem Glück – Zu einem unterschätzten Aspekt der Ethik Kants – C. Bermes: Das Spiel des Lebens und der Mensch. Kant und die Anthropologie – M. Albrecht: Wie subjektiv urteilt der Geschmack? – W. Euler: Hegel und die “Kritik der Urteilskraft” – P. Welsen: Schopenhauers Interpretation des kategorischen Imperativs – M. Kugelstadt: Leben oder leben lassen? – Kant und Nietzsche zur Moral – E. W. Orth: Kant als Kulturphilosoph? Eine neukantianische Interpretation – R. Zazcyk: “Hat er aber gemordet, so muß er sterben” – Kant und das Strafrecht – G. Mohr: Kant in der Bioethik Der Herausgeber Manfred Kugelstadt, geb. 1958, studierte Philosophie, Germanistik und Amerikanistik in Trier, Austin/Texas (USA) und Mainz. Nach der Promotion mit einer Arbeit zu Kants Begriff der Urteilskraft war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Kant-Forschungsstelle des Philosophischen Seminars der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und danach an derjenigen des Instituts für Philosophie der Universität Trier tätig. Seit 2002 ist er Wissenschaftlicher Assistent in Trier, wo er ein Habilitationsprojekt zu Kants Theorie der Naturwissenschaft bearbeitet (mit einem Schwerpunkt auf Kants Opus postumum). – Veröffentlichungen zu Kant, Schopenhauer, Nietzsche und Thomas Mann.

Autor*innen

Kugelstadt, Manfred

Zusätzliche Information

Gewicht0,56 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten265
Erscheinungsdatum25.09.2008
ISBN978-3-8260-3257-8   //   9783826032578
ISBN 13978-3-82-603257-8
ISBN 10978-3-82603-257-8
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091