Sylvia Cserny (Hrsg.), Christa Paluselli (Hrsg.)

Der Körper ist der Ort des psychischen Geschehens

Grundlagenwissen der Konzentrativen Bewegungstherapie

Erscheinungsdatum: 26.07.2006, 226 Seiten ISBN: 978-3-8260-3428-2
Fachgebiet:

22,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Am Anfang steht der Artikel, der letztlich zur Anerkennung in Österreich geführt hat: Die Wirkung von Körperinterventionen auf das psychische Geschehen und dessen Veränderung, wobei der Titel irreführend ist, weil die KBT nicht mit Körperinterventionen arbeitet. Der genannte Artikel befasst sich mit den wesentlichen Grundbegriffen der Handhabung im diagnostischen Prozess: Phänomen, psychische Repräsentanzen, Körperschema/Körperbild und mit dem Thema Beziehung in der KBT, sowie der Entwicklung der Symbolisierungsfähigkeit. (Cserny/ Tempfli, 1999) In einem zweiten Teil werden die historische Entwicklung der KBT und ihre philosophischen und anthropologischen Wurzeln kurz aufgezeigt. Im Anschluss daran wird ein Großteil des notwendigen Grundwissens aus den Bereichen: Entwicklungspsychologie, Tiefenpsychologie mit Neurosenlehre und Persönlichkeitsstrukturen, Ich- und SelbstPsychologie, Objektbeziehungstheorien und KBT-spezifische Krankheitslehre dargestellt. Das 4. Kapitel hat auf dem derzeitigen state-of-the-art die Auseinandersetzung der KBT-Theorie und Praxis mit den neuesten Forschungsergebnissen aus den Neurowissenschaften zum Thema: Konzentrative Bewegungstherapie als expliziter Zugang zu impliziten, unbewussten Gedächtnisinhalten. In dieser Arbeit werden wesentliche Aspekte aus Theorie und Praxis der KBT beleuchtet. Wie ist unser Gehirn beteiligt an den Vorgängen in der KBT? Diese Publikation ist als praktisches Arbeits-Lehr-Buch gedacht und soll neben der geschichtlichen Entwicklung und den theoretischen Grundlagen einen Bogen schlagen zu aktuellen neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und eine Begründung der Wirksamkeit der Konzentrativen Bewegungstherapie auch in diesem Bereich anbieten. Dr. Sylvia Cserny, 1948 – 2005, Psychologin, Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin im ÖAKBT, Gründerin und Ehrenvorsitzende des ÖAKBT, Ehrenmitglied im DAKBT Mag. Christa Paluselli, geb. 1960 Psychologin, Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin im ÖAKBT, European Certificate of Psychotherapy (ECP-Holder).

Autor*innen

Cserny, Sylvia

Paluselli, Christa

Zusätzliche Information

Gewicht0,5 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten226
Erscheinungsdatum26.07.2006
ISBN978-3-8260-3428-2   //   9783826034282
ISBN 13978-3-82-603428-2
ISBN 10978-3-82603-428-2
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091