Eckhardt Gehde, Hinderk M Emrich

Auf der Suche nach dem Messeförster

Zur Psychologie der Subjektivität

Erscheinungsdatum: 02.04.2007, 220 Seiten ISBN: 978-3-8260-3582-1
Fachgebiet:

29,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die Gegenwarts-Neurobiologie bedeutet Herausforderung und Chance für die heutige Psychoanalyse. Intensives Reflektieren über uns selbst in einer Therapie – ein enger Verbund von Wahrnehmen, Erinnern, Denken und Fühlen – verändert das Gehirn. Der Theorieteil des Buches sichtet sehr kritisch zentrale psychoanalytische Modellvorstellungen unter neurobiologischen Aspekten und plädiert für einen integrativen Theorieansatz. Die Ergebnisse der Stress-, Trauma- und Kognitionsforschung begründen die große Bedeutung eines optimalen Aktivierungsniveaus im therapeutischen Geschehen. Aus der Theorie neuronaler Netzwerke folgt, dass dauerhafte Änderungen der psychischen Struktur nicht einfach und schnell zu erzielen sind. Der Behandlungsteil schildert in bislang seltener Offenheit und Aufrichtigkeit die Übertragungsprozesse in einem Fall von sexueller Gewalt in der Familie. Die Patientin beschreibt parallel ihre Therapie aus eigener Sicht. Traumatherapeutische Interventionen werden in die Analyse einbezogen, deren Möglichkeiten werden diskutiert: Psychoanalytiker können Traumatherapie besonders kompetent und kreativ handhaben. Die Autoren Dr. med. Eckhardt Gehde, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychoanalytiker (DPG). Nach Tätigkeit an der Medizinischen Hochschule Hannover seit 1998 in eigener Praxis. Dozent am Lehrinstitut für Psychoanalyse und Psychotherapie Hannover (DPG) und an der MHH. Prof. Dr. med. Dr. phil. Hinderk M. Emrich, Arzt und Professor für Neurologie und Psychiatrie/Klinische Pharmakologie, Psychotherapeut, Psychoanalytiker; seit 1992 Leiter der Abt. Klinische Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover. Lehrauftrag an der Deutschen Akademie für Film und Fernsehen; Promotion in Philosophie 1999; Venia legendi für Philosophie in der Universität Hannover seit 2002.

Autor*innen

Emrich, Hinderk M

Gehde, Eckhardt

Zusätzliche Information

Gewicht0,385 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten220
Erscheinungsdatum02.04.2007
ISBN978-3-8260-3582-1   //   9783826035821
ISBN 13978-3-82-603582-1
ISBN 10978-3-82603-582-1
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091