Christoph Neubert, Torsten Hahn (Hrsg.), Erich Kleinschmidt (Hrsg.), Nicolas Pethes (Hrsg.)

Wezel

Autor - Werk- Konstruktionen

Erscheinungsdatum: 21.04.2008, 248 Seiten ISBN: 978-3-8260-3695-8
Fachgebiet:

29,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Johann Karl Wezel (1747-1819) zählt nach wie vor zu jenen Autoren des 18. Jahrhunderts, die in ihrer ganzen Bedeutung für die Gegenwart noch zu entdecken sind. Dieser Appell berührt grundlegende Bedingungen und Möglichkeiten der Gegenstandsbildung literarischer wie literaturwissenschaftlicher Kommunikation. Die vorliegende Studie verfolgt am ‚Fall Wezel‘ die komplexen Formierungsprozessen der diskursiven Einheit aus Autor und Werk, um die sich literarische Rezeption und philologisches Wissen überhaupt erst organisieren. Der erste Teil sondiert das umfangreiche und vielseitige Korpus der Texte Wezels, wobei der Akzent auf den pädagogischen, anthropologischen und literaturkritischen Schriften liegt. In ihrem zweiten Teil widmet sich die Studie der Rezeption: Das Interesse an Wezels Schriften, die zu Lebzeiten eine breite und lebhafte Resonanz von Seiten des Lese- wie des Theaterpublikums erfahren, erlischt im 19. Jahrhundert vollständig und weicht der biographischen Konstruktion einer komplexen Pathologie, die Wezels Autorschaft auslöscht und ihn zunächst aus der Literaturgeschichte exkludiert. Die im 20. Jahrhundert neu einsetzende Wezel-Rezeption ist durch ein Wechselspiel von Ein- und Ausschlüssen charakterisiert, das im Hinblick auf Kanonisierungs- und Institutionalisierungsprozesse, auf Theoriedesign und Bildpolitiken analysiert wird. Der Autor Christoph Neubert studierte Germanistik, Sprachwissenschaft und Philosophie in Köln. Seit 1999 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg „Medien und kulturelle Kommunikation“ (SFB/FK 427) an der Universität zu Köln.

Autor*innen

Hahn, Torsten

Kleinschmidt, Erich

Neubert, Christoph

Pethes, Nicolas

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten248
Erscheinungsdatum21.04.2008
ISBN978-3-8260-3695-8   //   9783826036958
ISBN 13978-3-82-603695-8
ISBN 10978-3-82603-695-8
SpracheDeutsch
ReiheStudien zur Kulturpoetik
Reihe Nr.11
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091