Katrin Jordan

»Ihr liebt und schreibt Sonette! Weh der Grille!«

Die Sonette Johann Wolfgang von Goethes

Erscheinungsdatum: 11.06.2008, 332 Seiten ISBN: 978-3-8260-3861-7
Fachgebiet:
Reihe: Epistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Autor*innen:Katrin Jordan

48,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Jenseits langlebiger Paradigmen der traditionellen Goethe- und Sonettforschung wird in dieser Arbeit erstmals das gesamte sonettistische Werk Johann Wolfgang von Goethes vor dem Hintergrund der aktuellen Gattungsdiskussion um das Sonett untersucht. Mit einem doppelten Fokus auf die inter- und intratextuellen Bedeutungskomponenten wird die detaillierte Analyse aller 25 Sonette Goethes mit der übergreifenden Betrachtung der inszenatorischen und rhetorischen Funktionskontexte kombiniert. Dabei zeigt sich ein enger Zusammenhang des Sonettwerkes in einem vielschichtigen intertextuellen, semantischen und formalen Netzwerk, geprägt von Intertexten aus Antike, Mittelalter, italienischer und deutscher Sonettistik sowie dem Goetheschen Werk. In produktivem Kontrast von dezidierter Rhetorikaffinität der Gattung Sonett auf der einen Seite und dem selbst geschaffenen Paradigma der Erlebnislyrik auf der anderen Seite etabliert Goethe in seinen Vierzehnzeilern eine neue, spielerisch leichte lyrische Rhetorizität, geprägt von Kommunikation und Dialogizität, Pluralisierung und Heterogenisierung zentraler lyrischer Themen und Verfahren. Vielschichtige Vielstimmigkeit, inszenierte Widersprüchlichkeit, Kombinatorik, reflektierte Medialität und ironische Selbstbespiegelung offenbaren eine beeindruckende Bandbreite rhetorischer und performativer Pluralität, durch die die Goetheschen Sonette in vielerlei Hinsicht zukunftsweisend für die Gattung Sonett sind. Die Autorin Katrin Jordan (geb. Foldenauer) studierte Germanistik und Romanistik an den Universitäten Heidelberg, Konstanz, Tours und Pavia. Derzeit arbeitet sie als wissenschaftliche Referentin des Präsidenten an der Technischen Universität München.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten332
Erscheinungsdatum11.06.2008
ISBN978-3-8260-3861-7   //   9783826038617
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
ReiheEpistemata - Würzburger wissenschaftliche Schriften. Reihe Literaturwissenschaft
Reihe Nr.643
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091

Autor*innen

Jordan, Katrin