Jörg Metelmann (Hrsg.)

Porno-Pop II

Im Erregungsdispositiv

Erscheinungsdatum: 01.12.2010, 260 Seiten ISBN: 978-3-8260-4434-2
Fachgebiet:
Autor*innen:Jörg Metelmann

28,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Vorwort: Im Erregungsdispositiv. Vorwort zu Band II – Sex in der Oberflächenwelt. Vorwort zu Band I – Einleitung – L. Williams: Jetzt auf einem kleinen Bildschirm in Ihrer Nähe! – S. Hardy: Die Pornografie der Realität – Social History – Macht – C. Pornschlegel: Wem gehören die Töchter? Zum sexuellen Machtanspruch der Konsumgesellschaften – C. König / C. Reiche / T. Stuttgen: Über Pornoisierung, Porno-Pop und Post-Porn, Löcher und Schnitte. Ein Gespräch – S. Lewandowski: Die Pornografie und die Sexualität der Gesellschaft – N. Niemann: Adenauer im Sex-Shop. Notizen zum Thema ‚Pornografie und neueste Öffentlichkeit’ – S. Zekri: Die Gesellschaft des Obszönen. Anmerkungen zur Pornografie in Russland – N. Wojtko: Führerbunker, Fun & Folter. Das pornoisierte Bild der Gewalt – J. Metelmann: Das Erregungsdispositiv. Lust nach Foucault – Psychological Phenomenon – Subjekt – N. Döring: Internetpornografie. Aktueller Diskussions- und Forschungsstand – J. Gernert: Schau! Mich! An! Teenager und die Macht des Porno-Blicks – J. Raab / M. Egli / M. Stanisavljevic: Purity and Danger 2.0. Grenzüberschreitungen und Grenzziehungen der Internetpornografie – P.-P. Hanske: Zwischen Pornografie und Prüderie. Anmerkungen zu einer nur scheinbar widersprüchlichen Konstellation der Gegenwart – S. Flasspöhler: Der Reiz des Realen. Über Webcamchats, Amateursexfilme und das Ende der Pornografie – S. Knauss: Sinful sex sells better? Sex und Religion in der Werbung – R. Schäfer: Authentizität oder Echtheit? Eine marginalisierte Differenz und ihre Bedeutung für die Pornografieforschung – S.-T. Krempl: Straßenkatze oder Bordsteinschwalbe? Das pornoistische weibliche Subjekt in Zeiten der “Sex 3.0-Generation” – Arts – Ästhetik – H. Siegrist: Enthüllende Leinwand. Notizen zum pornografischen Film – S. Lüdtke-Pilger: Viel Heart, wenig Art! Die Neuen Pornografinnen im Spannungsfeld zwischen Political Correctness und Entfesselung des Imaginären – G. Jansen: Fuck Off. Das Ziel ist der Weg in China – R. Grundmann: Kunst und Schmuddel. Warhols Porno-Pop – K. Walter: Geschminkte Stimmen, getunte Körper. Der Siegeszug des Autotune-Effekts und die Pornografisierung des Pop – C. Borkenhagen: “I told you she doesn’t have a dick.” Lady Gagas Gender-Performanzen – V. Matic: 15mb fame. Ein Abbild der ersten ‚Publish yourself’-Ära

Autor*innen

Metelmann, Jörg

Zusätzliche Information

Größe 15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten 260
Erscheinungsdatum 01.12.2010
ISBN 978-3-8260-4434-2   //   9783826044342
ISBN 13 978-3-82-604434-2
ISBN 10 978-3-82604-434-2
Einbandart Broschiert / Geheftet
Sprache Deutsch
Reihe Film - Medium - Diskurs
Reihe Nr. 33
Verlag Königshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091