Petrus Ramus, Hans Günter Zekl (Übers.)

Dialectica

Mit verschiedenen Begleittexten und Bemerkungen zu Aristoteles

Erscheinungsdatum: 01.06.2011, 448 Seiten ISBN: 978-3-8260-4513-4
Fachgebiet:

98,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Mit seiner Dialektik hat Petrus Ramus (1515-1572) ein mehrere Generationen lang in den gelehrten Schulen West- und Mitteleuropas vielbenutztes Logiklehrbuch geschaffen. Der ebenso wortmächtige wie selbstbewußte Artes-Professor an der Universität von Paris löste im Herbst 1543 mit zwei programmatischen Schriften zur Logik-Didaktik einen erbitterten Lehrstreit aus, den nachzuzeichnen und nachzudenken heute noch sinnvoll und interessant ist. Beide Texte, der eine (die BEMERKUNGEN) durch und durch voll grimmigster Polemik, der andere (die DIALEKTIK) konzipiert als ein Musterstück für den zu reformierenden Logikunterricht, werden hier in teils neuer teils erstmaliger Übersetzung ins Deutsche zugänglich gemacht. Weil die wechselvollen Lebensumstände des Ramus zum Verständnis seines Reformprojekts und seiner Rezeptionsgeschichte von eminenter Bedeutung sind, wurden einige biographische und autobiographische Texte und Zeugnisse in den Band aufgenommen, so einige Briefe, das Testament des Ramus und die sog. Vita Freigii. Der Übersetzer Hans Günter Zekl, Studium der Klassischen Philologie und Philosophie in Marburg/Lahn und München; Promotion 1968 über Platons Dialog Parmenides Zahlreiche Übersetzungen und Textausgaben bei K&N.

Autor*innen

Ramus, Petrus

Zekl, Hans Günter

Zusätzliche Information

Gewicht0,75 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten448
Erscheinungsdatum01.06.2011
ISBN978-3-8260-4513-4   //   9783826045134
ISBN 13978-3-82-604513-4
ISBN 10978-3-82604-513-4
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091