Eva Baumann-Neuhaus, Brigitte Boothe, Ralph Kunz

Religion im Heimalltag

Ältere Menschen erzählen

Erscheinungsdatum: 16.08.2012, 264 Seiten ISBN: 978-3-8260-4719-0
Fachgebiet:

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

I Perspektiven – E. Baumann-Neuhaus/B. Boothe/R. Kunz: Einleitung: Religion, Gesundheit und Lebensqualität – E. Baumann-Neuhaus/R. Kunz: Religiosität und Spiritualität – M. Mathys: Ressourcen – O. Keller: Kurzbiographien – II Einblicke – E. Baumann-Neuhaus: Religion als Alltagsressource: Alte Menschen zwischen Selbstwirksamkeit und Transzendenzbezügen – B. Boothe: Das Heim als neuer Lebensmittelpunkt und der Ort des Religiösen – R. Kunz: Spiritualität im Alters und Pflegeheim – eine praktisch-theologische Perspektive – III Ausblick – R. Kunz: Zukunft des Religiösen im Alters- und Pflegeheim: Im Gespräch mit Experten – E. Baumann-Neuhaus/B. Boothe/R. Kunz: Fazit in Form eines Schlussfeuerwerks – Balance als Regulierungsstrategie – Alte Menschen als Lebensexperten – Religiöse Kreativität im Alters- und Pflegeheim
Die Autoren Dr. Eva Baumann-Neuhaus, geb. 1964, studierte in Basel Ethnologie und Kirchengeschichte. Später promovierte sie im Fach Religionswissenschaft an der Universität Zürich. Es folgten weitere Forschungsprojekte und Lehrtätigkeiten an der Universität Zürich sowie an Mittelschulen. Seit 2010 ist Eva Baumann-Neuhaus wissenschaftliche Mitarbeiterin am Schweizerischen Pastoralsoziologischen Institut und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern. Brigitte Boothe, Prof. Dr., Zürich, geb. 1948. Professorin für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse, am Psychologischen Institut der Universität Zürich. Publikationen u.a.: »Das Narrativ. Biografisches Erzählen im psychotherapeutischen Prozess« (2010). Schriftleitung der Fachzeitschrift »Psychotherapie und Sozialwissenschaft «. Forschungsschwerpunkte: Klinische Narratologie, Theorie und Empirie des Wünschens, Traum- und Interaktionsanalyse. Ralph Kunz, Prof. Dr., Zürich, geb. 1964. Professor für Praktische Theologie in den Fachbereichen Seelsorge und Gottesdienst.

Autor*innen

Baumann-Neuhaus, Eva

Dr. Eva Baumann-Neuhaus, geb. 1964, studierte in Basel Ethnologie und Kirchengeschichte. Später promovierte sie im Fach Religionswissenschaft an der Universität Zürich. Es folgten weitere Forschungsprojekte und Lehrtätigkeiten an der Universität Zürich sowie an Mittelschulen. Seit 2010 ist Eva Baumann-Neuhaus wissenschaftliche Mitarbeiterin am Schweizerischen Pastoralsoziologischen Institut und Lehrbeauftragte an der Universität Luzern.

Boothe, Brigitte

Kunz, Ralph

Ralph Kunz, Prof. Dr., Zürich, geb. 1964. Professor für Praktische Theologie in den Fachbereichen Seelsorge und Gottesdienst.

Zusätzliche Information

Gewicht0,52 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten264
Erscheinungsdatum16.08.2012
ISBN978-3-8260-4719-0   //   9783826047190
ISBN 13978-3-82-604719-0
ISBN 10978-3-82604-719-0
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheInterpretation Interdisziplinär
Reihe Nr.11
InhaltsverzeichnisI Perspektiven – E. Baumann-Neuhaus/B. Boothe/R. Kunz: Einleitung: Religion, Gesundheit und Lebensqualität – E. Baumann-Neuhaus/R. Kunz: Religiosität und Spiritualität – M. Mathys: Ressourcen – O. Keller: Kurzbiographien – II Einblicke – E. Baumann-Neuhaus: Religion als Alltagsressource: Alte Menschen zwischen Selbstwirksamkeit und Transzendenzbezügen – B. Boothe: Das Heim als neuer Lebensmittelpunkt und der Ort des Religiösen – R. Kunz: Spiritualität im Alters und Pflegeheim - eine praktisch-theologische Perspektive – III Ausblick – R. Kunz: Zukunft des Religiösen im Alters- und Pfl egeheim: Im Gespräch mit Experten – E. Baumann-Neuhaus/B. Boothe/R. Kunz: Fazit in Form eines Schlussfeuerwerks – Balance als Regulierungsstrategie – Alte Menschen als Lebensexperten – Religiöse Kreativität im Altes- und Pflegeheim
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091