Gesine Mierke (Hrsg.), Christoph Fasbender (Hrsg.)

Wissenpaläste

Räume des Wissens in der Vormoderne

Erscheinungsdatum: 01.06.2013, 268 Seiten ISBN: 978-3-8260-4979-8
Fachgebiet:

38,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Am Beginn der Initiation der ›Gedächtniskunst‹ steht nach dem Bericht des griechischen Dichters Simonides der Einsturz des Hauses, in dem er zu einem Gastmahl geladen war. Die Leichen der Anwesenden konnten identifi ziert werden, da Simonides aus seinem Gedächtnis die Ordnung der Anwesenden rekonstruierte. Diese räumlich orientierte Methode bildet seit der Antike die Grundlage für verschiedenste Erinnerungstechniken. Die Beiträge des Sammelbandes fragen nach einem vormodernen Modell des ›Wissenspalastes‹ und geben aus interdisziplinärer Perspektive Einblick in dynamische Mnemotechniken (Verzeichnisse und Gedächtnisfiguren), statische Wissensräume (Kloster, Bibliothek, Schule) und imaginäre Wissensordnungen. Die Herausgeber Christoph Fasbender ist Inhaber der Professur für Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit an der Technischen Universität Chemnitz. Gesine Mierke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit an der Technischen Universität Chemnitz.

Autor*innen

Fasbender, Christoph

Christoph Fasbender ist Inhaber der Professur für Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit an der Technischen Universität Chemnitz. Gesine Mierke ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit an der Technischen Universität Chemnitz.

Mierke, Gesine

Zusätzliche Information

Gewicht0,59 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten268
Erscheinungsdatum01.06.2013
ISBN978-3-8260-4979-8   //   9783826049798
ISBN 13978-3-82-604979-8
ISBN 10978-3-82604-979-8
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheEuros
Reihe Nr.2
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091