Klaus-M. Kodalle (Hrsg.), Johannes Achatz (Hrsg.)

Populismus

Unvermeidbares Element der Demokratie?

Erscheinungsdatum: 12.12.2012, 120 Seiten ISBN: 978-3-8260-5095-4
Fachgebiet:

19,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

K.-M. Kodalle: Die Herausforderung des Populismus. Einkreisung des Themas – L. Probst: Die liberale Angst vor der Vox Populi. Überlegungen zur Funktion des Populismus in der Demokratie – F. Decker: Warum gibt es in der Bundesrepublik keine relevante Rechtspopulistische Partei? – F. Hartleb: Gefährden euroskeptische Populisten und Extremisten die europäische Integration? – R. Thiel: Basisdemokratie, Populismus, Demagogie. Thukydides und Xenophon über die Gefahren der Herrschaft der Volksmasse im demokratischen Athen – B. C. Seyd: Der Wahl-o-Mat und seine Grenzen. Über die schwierige Theoretisierung des Populismus – C. Burmeister / J. Achatz: Bürger auf Demokratiefl ucht? Drei Annäherungen an den Begriff des Anhängers populistischer Parteien
Die Herausgeber Dr. Klaus-M. Kodalle, Professor em. für Praktische Philosophie, Friedrich-Schiller-Universität Jena. Johannes Achatz, wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Angewandte Ethik, Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Autor*innen

Achatz, Johannes

Kodalle, Klaus-M.

Zusätzliche Information

Gewicht0,33 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten120
Erscheinungsdatum12.12.2012
ISBN978-3-8260-5095-4   //   9783826050954
ISBN 13978-3-82-605095-4
ISBN 10978-3-82605-095-4
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
ReiheKritisches Jahrbuch der Philosophie - Beihefte
Reihe Nr.10
InhaltsverzeichnisK.-M. Kodalle: Die Herausforderung des Populismus. Einkreisung des Themas – L. Probst: Die liberale Angst vor der Vox Populi. Überlegungen zur Funktion des Populismus in der Demokratie – F. Decker: Warum gibt es in der Bundesrepublik keine relevante Rechtspopulistische Partei? – F. Hartleb: Gefährden euroskeptische Populisten und Extremisten die europäische Integration? – R. Thiel: Basisdemokratie, Populismus, Demagogie. Thukydides und Xenophon über die Gefahren der Herrschaft der Volksmasse im demokratischen Athen – B. C. Seyd: Der Wahl-o-Mat und seine Grenzen. Über die schwierige Theoretisierung des Populismus – C. Burmeister / J. Achatz: Bürger auf Demokratieflucht? Drei Annäherungen an den Begriff des Anhängers populistischer Parteien
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091