Giuseppe Anna (Hrsg.), Helmut Johach (Hrsg.), Eric S. Nelson (Hrsg.)

Anthropologie und Geschichte

Studien zu Wilhelm Dilthey aus Anlass seines 100. Todestages

Erscheinungsdatum: 01.02.2013, 506 Seiten ISBN: 978-3-8260-5111-1
Fachgebiet:

49,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Beiträge von K. Acham, Maria N. de C.P. Amaral, G. Cacciatore, G. Cantillo, D. Carr, G. Ciriello, U. Dierse, Fr. Donadio, J.-Cl. Gens, Kristin Gjesdal, J. Grondin, H. Johach, G. Kühne-Bertram, K.-H. Lembeck, H.-U. Lessing, M. Lombardo, G. Magnano San Lio, R. A. Makkreel, A. Marini, G. Matteucci, M. Mezzanzanica, J. de Mul, E. S. Nelson, E. W. Orth, St. Poggi, F. Rodi, G. Scholtz, Y. Takahashi, F. Tessitore. Wilhelm Dilthey, der Begründer der Philosophie der Geisteswissenschaften, starb am 1. Oktober 1911 in Seis am Schlern (Südtirol). Zum Gedenken an seinen 100. Todestag trafen sich Hauptvertreter der internationalen Dilthey-Forschung zu einem Symposion „Anthropologie und Geschichte“ in Meran vom 26. September bis zum 1. Oktober 2011. Mit der Titelgebung verband sich die Idee zu überprüfen, wie weit Diltheys Denken für heutige anthropologische Fragestellungen und die aus der gesellschaftlichen Globalisierung resultierenden Probleme von Diversität und Universalität fruchtbar zu machen ist.
Die Herausgeber Giuseppe D´Anna ist Professor für Philosophie an der Università degli Studi di Foggia/Italien. Helmut Johach, Dr. phil., ist Mitherausgeber von Diltheys Gesammelten Schriften, Bd. XVIII und XIX. Eric S. Nelson ist Associate Professor am Departement of Philosophy der University of Massachusetts in Lowell/USA.

Autor*innen

Anna, Giuseppe

Johach, Helmut

Helmut Johach, Dr. phil., ist Mitherausgeber von Diltheys Gesammelten Schriften, Bd. XVIII und XIX.

Nelson, Eric S.

Eric S. Nelson ist Associate Professor am Departement of Philosophy der University of Massachusetts in Lowell/USA.

Zusätzliche Information

Größe 15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten 506
Erscheinungsdatum 01.02.2013
ISBN 978-3-8260-5111-1   //   9783826051111
ISBN 13 978-3-82-605111-1
ISBN 10 978-3-82605-111-1
Einbandart Gebunden
Sprache Deutsch
Verlag Königshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091