Robert Hugo Ziegler (Hrsg.), Johannes F.M. Schick (Hrsg.)

Die innere Logik der Kreativität

Erscheinungsdatum: 01.11.2013, 208 Seiten ISBN: 978-3-8260-5285-9
Fachgebiet:

29,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

J.F.M. Schick / R. H. Ziegler: Vorwort – A. Rauh: Blütenlese(n) Der Mandarinenbaum Die innere Logik kreativer Plakatgestaltung? – G. Eisenhauer: Der Leser – K.-H. Brodbeck: Zeit-Schöpfungen. Zur Philosophie der Kreativität. Historische und interdisziplinäre Aspekte – D. Dombrowski: Imagination und Invention in der Malerei Botticellis. Kategorien des Kreativen in der Florentiner Renaissance – J. Mohn: Kosmogonien und die Kreativität der Paradoxien. Ein religionswissenschaftlicher Essay – R. H. Ziegler: Erfundenes. „Ich sehe was, was Du nicht siehst.“ Zu den transzendentalen Grundlagen der Kreativität – J.F.M. Schick: Die Erfi ndung der Offenheit. Kreatives Handeln im Ausgang von Gilbert Simondon – P. Montebello: Cut. Logik der cinematographischen Schöpfung bei Deleuze – K. Wyborny: Filmgeschichte und Filmschnitt. Kollektive Kreativität bei der Erkundung eines Neuen Mediums
Die Herausgeber Dr. Robert Hugo Ziegler hat an den Universitäten Würzburg und Paris IV Philosophie, Latein und Geschichte studiert. Seit 2008 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Würzburg. Dr. phil. Johannes Schick hat an den Universitäten Würzburg, Leuven und Köln Philosophie, Religionsgeschichte und Politikwissenschaften studiert. Gegenwärtig ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter (Post-Doc) an der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities der Universität zu Köln.

Autor*innen

Schick, Johannes F.M.

Ziegler, Robert Hugo

Robert Hugo Ziegler studierte Philosophie, Latein und Geschichte an den Universitäten Würzburg und Paris und lehrt seit 2008 an der Universität Würzburg Philosophie. Promotion 2010 mit einer Arbeit über Blaise Pascal, Habilitation 2015 mit einem Buch zur Metaphysik.

Zusätzliche Information

Gewicht0,5 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten208
Erscheinungsdatum01.11.2013
ISBN978-3-8260-5285-9   //   9783826052859
ISBN 13978-3-82-605285-9
ISBN 10978-3-82605-285-9
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
InhaltsverzeichnisJ.F.M. Schick / R. H. Ziegler: Vorwort – A. Rauh: Blütenlese(n) Der Mandarinenbaum Die innere Logik kreativer Plakatgestaltung? – G. Eisenhauer: Der Leser – K.-H. Brodbeck: Zeit-Schöpfungen. Zur Philosophie der Kreativität. Historische und interdisziplinäre Aspekte – D. Dombrowski: Imagination und Invention in der Malerei Botticellis. Kategorien des Kreativen in der Florentiner Renaissance – J. Mohn: Kosmogonien und die Kreativität der Paradoxien. Ein religionswissenschaftlicher Essay – R. H. Ziegler: Erfundenes. „Ich sehe was, was Du nicht siehst.“ Zu den transzendentalen Grundlagen der Kreativität – J.F.M. Schick: Die Erfindung der Offenheit. Kreatives Handeln im Ausgang von Gilbert Simondon – P. Montebello: Cut. Logik der cinematographischen Schöpfung bei Deleuze – K. Wyborny: Filmgeschichte und Filmschnitt. Kollektive Kreativität bei der Erkundung eines Neuen Mediums
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091