Susanne Eichhorn (Hrsg.), Bernhard Oberreither (Hrsg.), Marina Rauchenbacher (Hrsg.), Isabella Schwentner (Hrsg.), Katharina Serles (Hrsg.)

Aufgehoben?

Speicherorte, -diskurse und -medien in Literatur

Erscheinungsdatum: 01.05.2017, 348 Seiten ISBN: 978-3-8260-5410-5
Fachgebiet:

42,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Vorwort – SUCHEN, FINDEN, ORDNEN, SAMMELN – V. Schaffner: Vom Bibliothekskatalog ins bibliografi sche Universum. Katalogtheorie im Wandel der Zeit – M. Mittermayer: Ein Literaturarchiv für Salzburg. Organisatorische Überlegungen und Probleme – S. Hochreiter: „Women only“? Feministische Archivarbeit – A. Millner: Jenseits von Kanon und Diskurs. Die Schattenseite des Archivs – C. Gürtler / M. Wedl: „literatur und sammeln entspringt einem mangel“. Zur Arbeit am Nachlass von Elfriede Gerstl – AUFHEBEN – M. Rauchenbacher: Verführt – Verwirrt – Verkörpert. Evokationen von biografi schem Wissen am Beispiel des Günderrode-Nachlasses – I. Schwentner: „Zerreiße sofort diesen Brief“. Gut aufgehoben bei Schnitzler? – L. Spalt: Dings – B. Oberreither: Aufgehoben. Lisa Spalts literarischer Sammlungskatalog Dings – Im Gespräch mit Lisa Spalt – EDIEREN – W. Groddeck: Zwischen Kontext und Kontiguität. Die kritische Robert Walser-Ausgabe – I. Fußl: Der Nachlass Marie von Ebner-Eschenbachs aus dem Blickwinkel der Briefedition Ebner-Eschenbach – Knorr – G. Hubmann: Archivierte Amtshandlung und die Amtshandlung als Archiv. Zur Edition von Albert Drachs Rimbaud-Novelle – DIGITALISIEREN – M. Illetschko / M. Nottscheid: Textkritik AND OR NOT connatale Vergreisung. Überlegungen zu born-digital- und Printeditionen im Zeitalter von TEI und TextGrid anlässlich einer Sauer-Seuffert- Briefausgabe – (Keine) Angst vor Digitalisierung?! Bettina Kann, Klaus Kastberger, Gerhard Ruiss, Franz Schuh und Konstanze Fliedl im Gespräch – VERGESSEN, VERLIEREN, VERFLÜCHTIGEN – K. Fliedl: Das zerstörte Archiv – E. Polt-Heinzl: Aus den Papieren von… Oder das wiedergefundene ‚Manuskript‘ im Nirwana der Cloud – K. Serles: Zwischengespeichert. Transfugalität digitaler Texte – S. Eichhorn: Verloren. Die andere Fassung von Wie kommt das Salz ins Meer
Die HerausgeberInnen Susanne Eichhorn, Studium der Germanistik & der Austrian Studies in Wien, Kultur vermittlerin (Österreichische Nationalbibliothek), Rezensentin (Literaturhaus Wien), seit 2012 Mitarbeiterin des Instituts für Germanistik Wien. Bernhard Oberreither, Studium der Germanistik, Anglistik & Kunstgeschichte in Graz & Wien, seit 2010 wiss. Mitarbeiter des FWF-Projekts Das Bildzitat, Mitherausgeber des Bandes Gemälderedereien (2013). Marina Rauchenbacher, Studium der Germanistik in Salzburg & Wien, wiss. Mitarbeiterin des FWFProjekts Kunst im Text, Mitherausgeberin des Handbuchs der Kunstzitate (2011), seit 2009 Assistentin am Inst. f. Germanistik Wien. Isabella Schwentner, Studium der Germanistik & Philosophie, wiss. Mitarbeiterin des AAC (Austrian Academy Corpus) der ÖAW; seit 2010 im Editions- Team Arthur Schnitzler (HKA), Mitherausgeberin des Anatol (2012). Katharina Serles, Studium der Germanistik & Anglistik, wiss. Mitarbeiterin des FWF-Projekts Das Bildzitat, Moderatorin, seit 2013 Assistentin am Inst. f. Germanistik Wien, Mitherausgeberin der Gemälderedereien (2013).

Autor*innen

Eichhorn, Susanne

Susanne Eichhorn, Studium der Germanistik & der Austrian Studies in Wien, Kultur­vermittlerin (Österreichische Nationalbibliothek), Rezensentin (Literaturhaus Wien), seit 2012 Mitarbeiterin des Instituts für Germanistik Wien.

Oberreither, Bernhard

Mag. Bernhard Oberreither, Studium der Germanistik, Anglistik & Kunstgeschichte in Graz & Wien, wiss. Mitarbeiter des FWF-Projekts Das Bildzitat, Assistent i. A. am Inst. f. Germanistik Wien, Mitherausgeber des Bandes Gemälderedereien (2013) u. der Datenbank literarischer Bildzitate (2014).

Rauchenbacher, Marina

Marina Rauchenbacher, Studium der Germanistik in Salzburg & Wien, wiss. Mitarbeiterin des FWFProjekts Kunst im Text, Mitherausgeberin des Handbuchs der Kunstzitate (2011), seit 2009 Assistentin am Inst. f. Germanistik Wien.

Schwentner, Isabella

Mag.a Isabella Schwentner, Studium der Germanistik & Philosophie, wiss. Mitarbeiterin der ÖAW; seit 2010 im FWF-Projekt Arthur Schnitzler – Kritische Edition (Frühwerk), Mitherausgeberin v. Anatol (2012), Liebelei (2014) u. Frau Bertha Garlan (2015).

Serles, Katharina

Mag.a Katharina Serles, Studium der Germanistik & Anglistik, wiss. Mitarbeiterin des FWF-Projekts Das Bildzitat, Assistentin i. A. am Inst. f. Germanistik Wien, Moderatorin & Lektorin, Mitherausgeberin der Gemälderedereien (2013).

Zusätzliche Information

Gewicht0,63 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten348
Erscheinungsdatum01.05.2017
ISBN978-3-8260-5410-5   //   9783826054105
ISBN 13978-3-82-605410-5
ISBN 10978-3-82605-410-5
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091