Florence Absolu

Les femmes politiques dans la presse: mythèmes, biographèmes et archétype. Politikerinnen in der Presse: Mytheme, Biographeme und Archetyp.

Les représentations genrées de Ségolène Royal et Angela Merkel dans la presse écrite française et allemande pendant leurs campagnes électorales. Die gender-betonte Darstellung von Angela Merkel und Ségolène Royal in den deutschen und französischen Printmedien während ihrer Wahlkampagnen.

Erscheinungsdatum: 01.11.2014, 656 Seiten ISBN: 978-3-8260-5535-5
Fachgebiet:
Autor*innen:Florence Absolu

49,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Comment les femmes politiques sont-elles représentées dans la presse d’aujourd’hui ? Tel est l’objet de cette étude qui fonde ses résultats sur un corpus de 12 600 énoncés de journaux français et allemands traitant de S. Royal et A. Merkel lors de leurs campagnes électorales respectives. L’auteure constate un recours récurrent au procédé discursif de l’antonomase introduisant ainsi un amalgame d’images collectives féminines d’époques et de domaines divers. L’archétype ainsi créé présente insidieusement les femmes politiques d’aujourd’hui comme étant dangereuses mais incompétentes, maternelles mais masculines, image ambiguë qui délégitime leur accès au pouvoir suprême des deux côtés du Rhin, même si certains biographèmes hors schéma peuvent supplanter cette image, comme ce fut le cas d’Angela Merkel.
Die Autorin Florence Absolu ist Universitätsdozentin für Französisch und Programmverantwortliche für die Französischkurse am Sprachenzentrum der Universität des Saarlandes.

Autor*innen

Absolu, Florence

Florence Absolu ist Universitätsdozentin für Französisch und Programmverantwortliche für die Französischkurse am Sprachenzentrum der Universität des Saarlandes.

Zusätzliche Information

Gewicht 1,11 kg
Größe 15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten 656
Erscheinungsdatum 01.11.2014
ISBN 978-3-8260-5535-5   //   9783826055355
ISBN 13 978-3-82-605535-5
ISBN 10 978-3-82605-535-5
Einbandart Kartoniert
Sprache Französisch
Reihe Saarbrücker Beiträge zur vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft
Reihe Nr. 73
Verlag Königshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091