Gudrun Kühne-Bertram

Konzeptionen einer lebenshermeneutischen Theorie des Wissens

Interpretationen zu Wilhelm Dilthey, Georg Misch und Graf Paul Yorck von Wartenburg

Erscheinungsdatum: 01.09.2015, 344 Seiten ISBN: 978-3-8260-5726-7
Fachgebiet:

48,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die in diesem Band zusammengestellten Aufsätze verstehen sich als Beiträge zu einer Theorie der Erkenntnis und des Wissens, die lebenshermeneutisch genannt werden kann. Im ersten Abschnitt wird zunächst das Bedeutungsspektrum von drei zentralen Begriffen, die in den hier vorgestellten Entwürfen wichtig und daher interpretationsleitend sind, in ihrer geschichtlichen Entwicklung untersucht: hermeneutische Logik, hermeneutischer Begriff und Logismus. In den nachfolgenden Kapiteln werden die Konzeptionen einer lebensphilosophisch fundierten Logik und Theorie des Wissens in der Philosophie Wilhelm Diltheys (1833-1911) und der „Logik des Lebens“ von Georg Misch (1878-1965) sowie die Intention Paul Yorck von Wartenburgs (1835- 1897) auf eine historisch-psychologische Erkenntnistheorie und Logik expliziert.
Die Autorin Dr. Gudrun Kühne-Bertram M.A. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Dilthey-Forschungsstelle im Institut für Philosophie I der Ruhr-Universität Bochum.

Autor*innen

Kühne-Bertram, Gudrun

Dr. Gudrun Kühne-Bertram M.A. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Dilthey-Forschungsstelle im Institut für Philosophie I der Ruhr-Universität Bochum.

Zusätzliche Information

Gewicht0,64 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten344
Erscheinungsdatum01.09.2015
ISBN978-3-8260-5726-7   //   9783826057267
ISBN 13978-3-82-605726-7
ISBN 10978-3-82605-726-7
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091