Udo Bermbach (Hrsg.), Dieter Borchmeyer (Hrsg.), Sven Friedrich (Hrsg.), Hans-Joachim Hinrichsen (Hrsg.), Arne Stollberg (Hrsg.), Nicholas Vazsonyi (Hrsg.)

wagnerspectrum

Schwerpunkt: Wagner und Mendelsssohn

Erscheinungsdatum: 01.11.2016, 228 Seiten ISBN: 978-3-8260-6078-6
Fachgebiete: ,

18,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Editorial Aufsätze zum Schwerpunkt: R. Wehner: Felix Mendelssohn Bartholdy und Richard Wagner. Eine bibliographische Annäherung – E. Voss: Richard Wagner und Felix Mendelssohn Bartholdy. Chronologie eines ambivalenten Verhältnisses – S. Keym: Handlung und Stimmung – diesseits und jenseits der Sonatenform. Zu den Ouvertüren von Mendelssohn und Wagner – H.-J. Hinrichsen: Die Praxis des Dirigierens und die Politik der Interpretation. Wagners polemisches Mendelssohn-Bild als Strategie der produktiven Zerstörung – M. Recknagel: „… gar keine, oder wenigstens nicht die rechte Musik“. Wagners Werk im Spiegel der Leipziger Stadtästhetik – Gespräch – A. Stollberg: „Die Meistersinger sind zur Hälfte von Mendelssohn“. Ein Interview zum Themenschwerpunkt mit Christian Thielemann – Aufsätze – S. Brömsel: Chamberlain contra Nietzsche oder: Der streitbare Bischof der Wagner-Gemeinde – E. Voss: Baudelaire – „der erste Wagnerianer von Paris“? – Besprechungen / Bücher – CDs / DVDs

Autor*innen

Bermbach, Udo

Udo Bermbach, ist em. Professor für Politische Wissenschaft an der Universität Hamburg mit Schwerpunkt Politische Theorie und Politische Ideengeschichte. 1999/2000 war er Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin, Berater Jürgen Flimms für das Konzept der Bayreuther Ring-Inszenierung 2000/2004. Zahlreiche Veröffentlichungen. Er war Mitherausgeber der seit 2005 bei K&N erscheinenden Zeitschrift wagner­spectrum.

Borchmeyer, Dieter

Friedrich, Sven

Hinrichsen, Hans-Joachim

Stollberg, Arne

Vazsonyi, Nicholas

Zusätzliche Information

Gewicht 0,47 kg
Größe 15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten 228
Erscheinungsdatum 01.11.2016
ISBN 978-3-8260-6078-6   //   9783826060786
ISBN 13 978-3-82-606078-6
ISBN 10 978-3-82606-078-6
Einbandart Kartoniert
Sprache Deutsch
Reihe wagnerspectrum
Reihe Nr. 2/2016
Verlag Königshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091