Jattie Enklaar (Hrsg.), Hans Ester (Hrsg.), Evelyne Tax (Hrsg.)

Studien über Kinder- und Jugendliteratur im europäischen Austausch von 1800 bis heute

Erscheinungsdatum: 01.11.2016, 324 Seiten ISBN: 978-3-8260-6081-6
Fachgebiet:

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Einleitung über die Eigenart der Kinder- und Jugendliteratur – W. Geisenheyner: Das Sammeln historischer Kinderbücher: Nostalgie oder Notwendigkeit? – H. Tervooren: Issum und die niederländische Kinderliteratur – E. Reissmann: Die Kinderlieder von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: Tradition, Publikationen, Inhalte, Aktualität – V. Joosen: Liebe auf den zweiten Blick. Die Brüder Grimm in der niederländischen Literatur des 19. Jahrhunderts – C. Wegmann: Theodor Fontane und die Kinderliteratur – W. J. Pantus: Das illustrierte Märchen um 1900 – S. Schmideler: Der Scherenkönig. Der Silhouettenkünstler Karl Fröhlich (1821–1898) als Kinderbuchillustrator. Neue werkgeschichtliche Aspekte – E. Sheridan-Quantz: Bilderbücher in allen Sprachen – die internationale Verlagstätigkeit von A. Molling & Comp. 1887–1939 – E. Sheridan- Quantz: Das tönende Kinderbuch – ein innovatives Konzept aus Hannover – H. Ester: Sammelbilder zur Unterhaltung und Belehrung der Jugend – A. Lemmens / S. Stommels: Wasch-dich-rein, ein russischer Struwwelpeter – F. Brusniak, unter Mitarbeit von A. Brusniak: Catharina van Rennes’ „Vertellingen aan ‘t klavier” als Beispiele für mediale Interferenzen und Grenzüberschreitungen in der niederländischen Kinderliteratur um 1900 – M. Schriber: Die Prägung der kindlichen Phantasie durch mündliche Überlieferung – L. de Wolf: Lisa Tetzner in den Niederlanden – B. Murken: Tom Seidmann-Freud und die europäische Verbreitung ihres Werks – H. Stichnothe: Der Initiationsroman in der deutschen und englischen Kinderliteratur – W. von Wolzogen: „22/1/44. Für Tommy zum dritten Geburtstag” – Ein Bilderbuch von Bedr¡ich Fritta für seinen Sohn Tomás im Ghetto Theresienstadt – S. Schmideler: Die Bilderfabrik – Der Verlag J. F. Schreiber in Esslingen – H. Schulz: Sind niederländische Kinder frecher als deutsche? Zum Grad der Frechheit in deutschen Übersetzungen niederländischer Kinder- und Jugendbücher.
Die Herausgeber Jattie Enklaar, lehrt moderne deutsche Literatur an der Universität Utrecht. Hans Ester, lehrt allgemeine Literaturwissenschaft an der Radboud Universität Nijmegen. Evelyne Tax, studierte Germanistik und Slavistik an der Universität Leiden.

Autor*innen

Enklaar, Jattie

Jattie Enklaar, lehrt moderne deutsche Literatur an der Universität Utrecht. Hans Ester, lehrt allgemeine Literaturwissenschaft an der Radboud Universität Nijmegen. Evelyne Tax, studierte Germanistik und Slavistik an der Universität Leiden.

Ester, Hans

Dr. Hans Ester studierte Germanistik und Theologie in Amsterdam und Tübingen und lehrte Literaturwissenschaft an der Radboud Universiteit Nijmegen.

Tax, Evelyne

Zusätzliche Information

Gewicht0,63 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten324
Erscheinungsdatum01.11.2016
ISBN978-3-8260-6081-6   //   9783826060816
ISBN 13978-3-82-606081-6
ISBN 10978-3-82606-081-6
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheDeutsche Chronik
Reihe Nr.60
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091